Abstrakte Kunst

REIGN OF ART Online Galerie – Junge Kunst kaufen und entdecken

REIGN OF ART (www.reignofart.com) ist eine virtuelle Galerie, die sich den jüngsten Positionen zeitgenössischer Kunst widmet. Unter dem Motto “emerging artists for emerging collectors” sollen aufstrebende Künstler mit Kunstinteressierten auf der ganzen Welt vernetzt werden. REIGN OF ART vertritt aktuelle künstlerische Tendenzen bevor sie sich auf dem Kunstmarkt etablieren. Der Fokus liegt auf Kunsthochsschulstudenten und Absolventen, die noch am Anfang ihrer künstlerischen Laufbahn stehen. Die Auswahl der Künstler erfolgt nach strengen Kriterien. Aussschlaggebend sind dabei vor allem die Authentizität und Einzigartigkeit der künstlerischen Arbeit. REIGN OF ART bietet aus diesem Grund auschließlich Unikate bzw. Fotografien und Drucke in streng limitierten Auflagen an. Da die Künstler noch am Anfang ihrer Karriere stehen, haben ihre Werke trotz ihrer hohen künstlerischen Qualität noch moderate Preise. REIGN OF ART ermöglicht es Kunst...

Junge Kunst erobert das Netz

start your art ermöglicht Sammlern und Künstlern den Einstieg in den Kunstmarkt Rekorde für zeitgenössische Kunst bei den großen Auktionshäusern in London und New York, Besucheranstürme bei Akademie-Rundgängen in Düsseldorf und München. Das Interesse an junger Kunst ist enorm. Doch die Galerie bleibt ein Raum, in den man sich nicht so wirklich hineintraut. Und dabei hätte man doch gerne ein Werk eines noch unentdeckten Talents. Der erste Blick geht da erst einmal ins Internet. Doch sucht man dort ein exklusives und bezahlbares Unikat, wird es schwer. Abhilfe soll jetzt ein Online-Auktionshaus für junge Kunst schaffen. Die Idee, sich mit einem Online-Auktionshaus für junge Kunst selbstständig zu machen, kam der Kunsthistorikerin und Jungunternehmerin Jenny Seul während ihrer Arbeit im internationalen Kunsthandel. Hier wurde ihr klar, dass nicht etablierte Künstler in der Regel keine Chance haben, ihre Objekte bei Auktionshäusern...

DER KUNSTGUTSCHEIN- DAS BESONDERE GESCHENK- auch zu Weihnachten

Menschen, die noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk suchen, finden bei BILD & RAUM neue Möglichkeiten. Die Kunstagentur präsentiert Originalkunstwerke von 25 zeitgenössischen Künstlern nicht im musealen Umfeld sondern in einem 250 qm großen Privathaus. Hier sind die Bilder & Skulpturen so in bewohnte Räume und in den Garten integriert, dass der Besucher direkt erleben kann, wie die Exponate in seinem Lebens- und Arbeitsraum wirken kann. Ein umfassender Service rundet das Kunstkonzept ab. So gehört es dazu, dass der Kunde 14 Tage mit dem Kunstwerk zu Hause oder im Unternehmen auf Probe lebt, um die Wirkung und das Zusammenspiel von Licht und Raum zu jeder Tageszeit hautnah zu spüren, bevor er sich entscheidet. Von der Erstberatung bis zum professionellen Aufstellen oder Aufhängen begleitet die Kunstagentur ihre Kunden auf dem Weg zu ihrem Kunstobjekt. Außerdem erhalten sie Tipps, wenn bereits vorhandene Bilder an einem anderen Platz...

Das 3. Robodonien-Festival vom 10.-12.9.2010 für Roboterliebhaber in Köln

Der Open Air Club und Freistaat Odonien des Kölner Metallbildhauers und Hausherren Odo Rumpf präsentiert vom 10.-12. September 2010 zum 3. Mal das Robodonien Festival, eine außergewöhnliche Kunstausstellung, die durch Aktionskünstler aus ganz Europa das Odoniengelände in interaktive Science-Fiction Szenarien verwandelt. Dabei bieten Maschinen- und Feuerkünstler, brennende Eissäulen, feuerspeiende Roboter, kinetische Kunstwerke, Klangskulpturen, Konzerte, Licht- und Tanzperformances sowie die nächtlichen Robodancepartys den Besuchern viele faszinierende Impressionen. Eis- und Feuer-Live-Performances im Schatten skurriler...

Kunst und die Farbe der Hoffnung ... Erfrischende Ausstellung zum 40. Jubiläum des Düsseldorfer Hilton Hotels

Kunst verkörpert für Susett Heise das, was wir nicht direkt fassen können, obwohl es als Gefühl oder Intuition spürbar in uns ist. Ihre aktuelle Ausstellung im Hilton Hotel (Georg-Glock Str. 20) trägt den Titel „Kaleidoskop der Hoffnung“ nicht ohne Grund. Bei jedem Gemälde nimmt sie sich - mit Spachtel und farblichem Feingefühl - einem Aspekt dieses facettenreichen Themas an. Die sechs Kunstwerke handeln u. a. vom ewigen Kampf zwischen Hoffnung und Zweifel, von Hoffnungsschimmern und von dem erlösenden Gefühl nach einer zufälligen, aber hoffnungsträchtigen, Begegnung. Sie berühren den Betrachter positiv und regen...

Die Kunst der Kunst

Der Begriff Kunst ist breit gefächert, vieles kann Kunst sein und jeder kann sich Künstler nennen. Ob es sich dann tatsächlich um Kunst handelt, das sei dahingestellt. Sprechen wir von Kunst, dann fällt uns zuerst die Malerei ein. Leonardo da Vinci, Vincent van Gogh, Rembrandt, Salvador Dali, um nur einige zu nennen. Wir alle haben die unbezahlbaren Kunstwerke dieser Künstler vor Augen. Zu den gemalten Kunstwerken gesellen sich dann noch Statuen, Plastiken und andere abstrakte Gebilde, die man oft unschwer als Kunst erkennen kann. Zumindest der Laie kann damit oft nichts anfangen und wird als Kunstbanause hingestellt. Doch sollte...

5. Licht-Klang-Festival transNATURALE 2009

transNATURALE´09 elementar: Wasser, Feuer, Luft Das 5. Licht-Klang-Festival transNATURALE im Landschaftspark Bärwalder See (Lausitzer Seenland) wird vom 28. bis 30. August 2009 unterschiedliche Relationen zwischen Natur, Zivilisation und Künstlichkeit untersuchen. Für den 22 km langen Kunstparcours rund um den größten sächsischen See wurden von einer Fachjury 15 künstlerische Projekte ausgewählt. Sie bieten Radfahrern, Skatern und Besuchern im Grenzbereich zwischen bildnerischer „Dekonstruktion“ und „archäologischer“ Recherche die Chance, die ehemalige Tagebaulandschaft und den neuentstandenen See im Spannungsfeld...

Die Kunstblase der Weltwirtschaftskrise

Eine Horrormeldung jagt die andere. Schon vom Untergang der Weltwirtschaft ist die Rede. Viele Großanleger aber auch Kleinaktionäre ziehen sich vom Börsenparket zurück und suchen andere Investitionsmöglichkeiten. Neben Gold und Immobilien gibt es auch den Kunstmarkt. Die langjährigen Kunstgaleristin Hannelore Golkar (Berlin, Köln und Bonn - http://www.galeriegolkar.de) macht in einem kürzlich gehaltenen Interview klar, dass sich der Kunstmarkt durch die Panik an den Börsen so aufbläht wie eine große Blase. Gerade Wohlhabende aus Russland kaufen wie verrückt Kunstwerke, umsSie später nach der Krise lukrativ mit viel Gewinn...

Die Liebe ist eine Baustelle

Verden (nie) 24.September 2008. Neues Bild von Frank B.Ehemann vorgestellt. Der imaginäre Ausstellungstitel, frei nach dem Filmtitel "Das Leben ist eine Baustelle" von Wolfgang Becker und Tom Tykwer, gewählt, drängt sich beim Betrachten der Fotokunstwerke und Skulpturen von Frank B. Ehemann förmlich auf. Auf sein neuestes Werk "Die Spielerin", das am Sonntagvormittag vor einem interessierten Publikum im Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Verden enthüllt wurde, trifft dies besonders zu. Als Galerist des in Neddenaverbergen lebenden Künstlers, ging Dieter Roscheck von der Galerie Schwabe zunächst eingehend auf die Vita...

"Die Kunstgalerie Online Elke Reihl erregt Aufmerksamkeit" (neue Info zur kleinen Präsentation ihrer Werke auf ebook-insel.de)

Die Welt der Kunst wächst stetig, denn immer mehr Menschen bekennen sich zu ihrem künstlerischen Schaffen und präsentieren ihre Werke in der Öffentlichkeit. Anhand des Überangebotes wird es jedoch für den einzelnen Künstler immer schwerer Aufmerksamkeit und Erfolg zu erlangen. Außerdem leben wir in Zeiten, in denen die Kaufkraft bei vielen geringer geworden ist und man gerade bei Luxusausgaben, zu denen Kunst zählt, eher spart. In der Regel sind es immer noch an erster Stelle Kunstsammler, die kaufen, wenn sie Werke als Kapitalanlage mit Wertsteigerung sehen. Dies bedeutet aber für den Künstler, dass er erst mal einen Namen...

Inhalt abgleichen