Abenteuerreise

Vortragsabend/Multivision: Grenzen sprengen - im Rollstuhl um die Welt

20. November 2015 19 Uhr - Vortragsabend/Multivision Ort: Aula Burgartenschulhaus Bottmingen, Burggartenstrasse 1, 4103 Bottmingen bei BASEL Grenzen sprengen - im Rollstuhl um die Welt Wir sind stolz darauf, dass wir Andreas Pröve gewinnen konnten, uns zu zeigen wie er sich immer wieder dieser Herausforderung stellt. Seit einem Verkehrsunfall im Jahre 1981 mit der Diagnose Querschnittslähmung, ist sein Leben von Abenteuern geprägt. Auf unzähligen Reisen durch alle Erdteile sucht er die Grenzen des Machbaren. Sein Motor ist der Drang Neues zu entdecken und sich einem Land vollkommen auszusetzen. An diesem Abend wird Herr Pröve Sie auf die bebilderte Reise „Mekong“ von Vietnam nach Tibet mitnehmen. Im zweiten Teil werden Impressionen seiner Indien Reise gezeigt ("Indien - von Küste zu Küste"). Für direkten Kontakt mit dem Referenten und individuelle Fragen sollte vor, während und nach der Veranstaltung genug Zeit sein. Erwünschte...

Next Story - Der Weg des Papiers - Ein Reisebericht Teil 6

Durch die Dasht e`Lut zur Turkemischen Grenze 1.9.2014 – Tag 22 BAVANAT Eine kurze Tagesetappe und entsprechend Zeit veranlassten uns wieder eine Offroad Etappe in unsere Expedition einzubauen. Bavanat sollte quer durchs Gebirge erreicht werden. Mittlerweile waren wir mitten in der Dasht e`Lut, erreichten Bavant aber problemlos und machten Halt in einem Nomadendorf kurz vor der Stadt in dem die Zweitfrau unseres Gastgebers – der auch unser geplantes Nachtcamp betreibt, lebt. Ein interessanter Einblick in die Welt der Nomaden – noch wenig vermarktet – erste touristische Versuche. Unser "Camp" in der Oase traumhaft, tolle Gastgeber, tolle Schlafhütten, tolles Essen und wie üblich die Begrüßung durch den Landrat und die regionale Presse. Unser Gastgeber hatte für alles was er macht einen eigenen Begriff "Magic" Maric Rooms, Magic Bread, Magic Tea. 2.9.2014 – Tag 23 YAZD Die Dasht e`Lut zeigte sich für uns von ihrer kühlen Seite,...

Abenteuerreise und Freiwilligenarbeit in Venezuela

Zürich, 15.06.2015 - Weisse Strände, imposante Berge, trockene Savannen, heissfeuchter Dschungel und eine einmalige Fauna und Flora: ¡Bienvenido a Venezuela! praktikum.ch organisiert Abenteuerreisen und Einsätze als Freiwilligenhelfer in Südamerika. Eine Entdeckungsreise kombiniert mit einem Sozialeinsatz im Land der Gegensätze – Venezuela besticht durch seine Vielfalt an Landschaften und deren enorme Kontraste: Während man im Westen die schneebedeckten Anden findet, stösst man im Norden auf weisse Sandstrände, im Osten auf das Gran Sabana Plateau und im Süden auf den tropischen Amazonas-Dschungel. Auf der Action Backpacker Tour von praktikum.ch sind abenteuerlustige Besucher gefragt. In den ersten Wochen steht „the travelling classroom“ auf dem Programm: Spanischunterricht am Strand, Tanz- und Kochlektionen, Kajaking mit den Delfinen, Ausflüge in naheliegende Dörfer sowie auf die karibischen Inseln sind Teile dieser vielfältigen...

Next Story - Der Weg des Papiers - Ein Reisebericht Teil 3

Von Hopa nach Tiflis - Georgien Weiter ging es. Nun mussten wir die gastfreundliche Türkei leider verlassen. Natürlich hofften wir, dass uns Georgien genau so gastfreundlich empfangen würde. 17.8.2014 – Tag 7 KUTAISSI Das Grenzprozedere von der Türkei nach Georgien dauerte genau 3 Stunden und war damit deutlich kürzer wie von unseren "Grenzausreißern" vom Vorabend vorhergesagt. Unser türkischer Guide Ufuk wurde verabschiedet (einer der besten Guides, die wir jemals hatten) und die zierliche Maka (ein kleines Mädel, dass Wolfgang im Auto neben sich kaum finden konnte) als Landesguide für Georgien begrüßt. Nach dem Grenzübertritt...

Abenteuer und Erlebnisse soweit das Auge reicht

Abenteuer und Erlebnisse soweit das Auge reicht. Trends bietet gebündelten Zugang zu Abenteuern dieser Welt und die Alternative zu oft anonymen Portalen. " Wir bieten 100% geprüfte Abenteuer, unsere eigene Ideenschmiede, Abenteuer die für Gruppen individuell durchführbar sind, eigene Guides zur Qualitätssicherung vor Ort, unsere Erfahrung seit 1996, eine Top Beratung und Betreuung und ein internationales Netzwerk motivierter Menschen. Damit sichern wir beste Qualität." sagt Wolfgang Beißwenger, GF von Trends in Aalen. Erlebnisse weltweit! Der Kunde profitiert von der Erfahrung seit 1995 und mehr als 2500 durchgeführten Events,...

7.000 km Abenteuer von München nach Marrakesch

14 spannende Tage erleben Motorsportfreunde und Auto-Enthusiasten vom 30. Mai bis 12. Juni 2014 bei der 1. MUMOMA-Rallye (München-Monaco-Marrakesch), die in 13 Stages über die schönsten Pässe, Landstraßen und Wüstenpfade von München nach Marokko führt. Die Rallye-Amateure können mit allem starten, was vier Räder und eine Straßenzulassung hat. Zudem gibt es auch eine Motorrad-Klasse. Die Überquerung der Alpen, der Pyrenäen und des Atlas-Gebirges gehören ebenso zur spektakulären Route wie die reizvollen Zwischenziele Monte Carlo, Lissabon, Sevilla oder Fes. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: www.mumoma.de. Für...

Englisch unterrichten in Kambodscha und Abenteuer erleben

Kambodscha, das Land im Herzen Südostasiens, bietet seinen Besuchern eine erstaunliche Vielfalt. Trotz einer unruhigen Geschichte ist die Destination heute mehr als eine Reise wert und besticht mit beeindruckenden Tempelanlagen, menschenleeren Stränden und unberührten Landschaften. Ein Sozialeinsatz in Kambodscha bietet die Möglichkeit, eng mit der Bevölkerung zusammenzuarbeiten und in den Schulen Englisch zu unterrichten. Ein Grossteil der Bevölkerung in Kambodscha muss immer noch mit weniger als einem US Dollar am Tag auskommen. Obwohl sich die Sicherheitslage im Land immens verbessert hat, bleibt eine Reise nach Kambodscha...

Von Delhi bis Goa – Abenteuerreise Indien

Zürich, 07.05.2012 – Während die Einen vom bunten und lebhaften Indien verzaubert sind, ist Anderen der Lärm und der Tumult etwas zu viel. Eine Rundreise bietet eine angenehme Gelegenheit die Gegensätze und Überraschungen Indiens zu erleben ohne das Gefühl zu haben, sich darin zu verlieren. Die Sehenswürdigkeiten des Landes sind so vielfältig und zahlreich wie seine Bewohner. Über eine Milliarde Menschen leben hier und somit ist Indien das nach China am dichtesten besiedelte Land der Welt. Über 100 Sprachen werden hier gesprochen und die Anzahl verschiedener Gerüche, die in der Luft liegen, übersteigt diese Zahl bei...

Im Tiefflug um die Welt

Einmal um die Welt und zurück. Aus einem Kindheitstraum entwickelte sich ein Abenteuer, das zuvor noch niemand so gewagt hat: Die Weltreise mit dem Gyrocopter. „Weltflug“ – ein ungewöhnliches Unternehmen verdient einen außergewöhnlichen Titel. Dieses Buch aus dem Delius Klasing Verlag schildert eine Reise um die Erde, eine Pionierleistung, die für die beiden Protagonisten, Andreas und Melanie Stütz, buchstäblich im Flug vergangen ist. Denn ihre Traumreise in Europa und Afrika, Australien, Neuseeland, USA und Südamerika haben sie mit dem Gyrocopter unternommen. Mit dem was? Der Gyrocopter sieht ein bisschen so aus...

1 Jahr unterwegs in Afrika mit BMW Motorrädern

Ein Traum wird wahr. Buchautorin und Reisejournalistin Uschi Eller ist mit Ehemann Wolfgang wieder unterwegs, diesmal als Botschafter für die Organisation Gemeinsam für Afrika. Die geplante Reise, mit Motorrädern F 650 GS und R 1150 GS von BMW 1 Jahr durch Afrika zu fahren, nimmt Gestalt an. Uschi und Wolfgang Eller werden im März 2011 ihr abenteuerliches Vorhaben starten. Los geht es in Eichenau bei München nach Neapel, weiter mit dem Schiff nach Tunis. Der afrikanische Kontinent soll innerhalb eines Jahres umrundet werden. Die Reise führt durch die Länder der Mittelmeerküste Richtung Osten, Ostafrika, alle Länder der...

Inhalt abgleichen