Abendland

Orientalische Low Carb Küche - Leckere kohlenhydratarme Köstlichkeiten

Gesunde kohlenhydratarme Leckereien aus der orientalischen Küche. Kulinarische Low Carb Köstlichkeiten aus dem Morgenland, entwickelt von den Low Carb Autorinnen „Sabine Beuke und Jutta Schütz“. Erleben Sie die Vielfalt der Speisen mit ihren verführerischen Düften. Typisch für die orientalische Küche sind bestimmte Gewürze und Gewürzmischungen, wie Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Safran, Cayennepfeffer, Zimt, Kurkuma, Ras el Hanout, Garam Masala und Baharat. Natürlich gehören auch Datteln, Mandeln, Feigen und Kokosnüsse zu den Gaumenfreuden. Es sind beliebte Zutaten für Vorspeisen, süße Gewürzkuchen, Fischgerichte, sowie für diverse Braten und zum Verfeinern von Soßen. Buchtipps: Scheherazades LOW CARB Rezepte (Jutta Schütz) ISBN 978-3735-7375-1-9 (Verlag: Books on Demand) für 3,99 Euro. Auch als eBook verfügbar für nur 1,99 Euro. Die Autorin Schütz kreiert ihre Rezepte alle nach dem Low Carb Prinzip. Scheherazades...

Lust auf ferne Genüsse

Die orientalische Küche bietet intensive Geschmacksrichtungen und aromatische Gerichte. In vielen orientalischen Ländern gehört, die überwiegende Bevölkerung dem muslimischen Glauben an. Muslime essen kein Schweinefleisch, deshalb orientieren sich die Gerichte nach dem Speisevorschriften des Islams. Die Hauptspeisen werden mit Lamm, Geflügel, Fisch, Meeresfrüchte oder Rind zubereitet und mit Kichererbsen oder Datteln, Mandeln, Feigen, Pistazien, Hülsenfrüchte und Honig angereichert. Natürlich dürfen die Gewürze wie Anis, Safran, Cayennepfeffer, Zimt, Koriander, Kreuzkümmel und Curcuma nicht fehlen. Die vielen außergewöhnlichen Gewürze- und Mischungen verhelfen dem Gericht zu einem wahren orientalischen Duft- und Geschmackserlebnis. Besonders beliebt sind Schmorgerichte mit Lamm, Rindfleisch oder Fisch, vermischt mit Gemüse. Auch Eintöpfe gehören zu den häufigeren Speisen, zum Beispiel Tajine mit Lamm oder Geflügel, Gemüse...

Am Muttertag kocht Scheherazade Low Carb Rezepte

Viele Mütter werden beschenkt mit Blumen, aber eine wirklich schöne Geste wäre es, die Mutter an ihrem Ehrentag zu bekochen. Keine außergewöhnlichen Rezepte zur Hand? Die orientalische Kochbuchreihe „Scheherazade“ bietet eine Vielzahl an leckeren Gerichten an. Im Orient legt die Küche viel Wert auf duftende Gewürzmischungen und ebenso auf viel frisches Gemüse und Kräuter in den Gerichten. Ein Hauch von 1001 Nacht zieht mit den Gerüchen von Safran, Zimt oder Ras el Hanout nun auch in die deutschen Küchen ein. Die orientalische Küche hat mittlerweile zahlreiche Anhänger in Deutschland gefunden. Die große Vielzahl an unterschiedlichen Gewürzen und Geschmacksrichtungen sorgt für große Abwechslung auf dem deutschen Speiseplan. Beliebt sind die kleinen Vorspeisen, die in der orientalischen Welt Mezze genannt wird. Scheherazade bringt gerne die Mezze Auberginenpaste mit Kichererbsen Brot, Elahes Orangensalat mit Datteln, Hafsas...

Erstmalig auf dem europäischen Büchermarkt - Orientalische Low Carb Rezepte

Aus der Scheherazade Kochbuchreihe stechen zwei Kochbücher besonders heraus. Die Rezepte sind nach dem Low Carb Prinzip entwickelt und sorgen für ein besonderes Geschmackserlebnis. Aus der Kochbuchreihe „Scheherazade“, gelten die Rezepte von den Autorinnen Jutta Schütz und Sabine Beuke als diabetikerfreundlich und ebenso auch als gut verträglich. Denn alle Kochanleitungen sind aus Gründen einer besseren Verdaulichkeit und einer Stabilisation des Blutzuckerspiegels, nach dem Low Carb Prinzip entstanden. Low Carb (LC) ist ein englischer Begriff und bedeutet: „weniger Kohlenhydrate“. Es geht darum, die Kohlehydratzufuhr...

Inhalt abgleichen