Ab 18 Jahre

Jägergulasch! - Ein Landkrimi ab 18 Jahre

Kann eine alte Rechnung in Friedel Höllbeins "Jägergulasch!" mit Informationen über einen Mord beglichen werden? Winniefred Heroldsbacher, geboren Gansbauer, ist mittlerweile stolze 94 Jahre alt. Sie ist jedoch pflegebedürftig und fristet ihre letzten Tage in einem Pflegeheim. Es ist nun ihre Zeit, denn der Gevatter Tod stand an ihrem Bett. Wirklich betroffen ist sie deswegen jedoch nicht. Sie war bis zuletzt ein selbstständiger, selbstbestimmter Mensch gewesen. Es gibt da nur noch eine Sache, die sie vor ihrem Tod unbedingt erledigt wissen möchte. Sie wartet noch auf einen letzten Besucher. Es handelt sich dabei um den ehemaligen Kollegen ihres zweiten Mannes, Peter Danziger. Er war damals bei der Kriminaloberassistent tätig. Zwischen ihnen ist noch eine alte Rechnung offen. Auch Mord scheint dabei zur Debatte zu stehen. Denn wer kurz vor dem Tod steht, der hat sich nicht vor den Konsequenzen zu fürchten. Es handelt sich bei dem spannenden...

Inhalt abgleichen