AUTOIMMUNE GEDANKENWELT

Buchtipp: Chronisch verliebt

Mark Knietsch´s zweites Buch "Chronisch verliebt - Schicksalhafte Reise ins Glück" wurde am 31.08.2018 im Verlag: Books on Demand veröffentlicht. Als Sina und Tom aufeinander aufmerksam wurden, sollte sich in ihrer Welt plötzlich alles verändern. Schmetterlinge im Bauch, allerhand Durcheinander im Kopf und ein unbeschreiblich schönes Gefühl, welches sich in ihnen breit machte und sie letztlich zueinander finden ließ. Das Schicksal allerdings hat seine eigenen Pläne für die beiden, und so entstand eine turbulente, unterhaltsame und rührende Liebesgeschichte. Buchdaten: NEU Schicksalhafte Reise ins Glück Autor: Mark Knietsch Paperback 164 Seiten ISBN-13: 9783752873627 – 7,99 Euro Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 31.08.2018 Sprache: Deutsch Farbe: Nein https://www.bod.de/buchshop/chronisch-verliebt-mark-knietsch-9783752873627 Weitere interessante und immer aktuelle Infos können Sie auf dem Block "Mark´s...

Mark Knietsch, Jutta Schütz und Multiple Sklerose

Depressionen bei Multiple Sklerose Negative Impulse belasten die Seele! Betroffene sowie auch Angehörige trifft die Diagnose „Multiple Sklerose“ wie ein Schlag. Es ist die Unsicherheit, die für die Psyche sehr belastend ist. Die Reaktionen sind: • Angst • Panik • Schock • Verzweiflung • Resignation Die Gefühle wirbeln durcheinander. Auch die Krankheit selbst, kann sich auf die Psyche auswirken. Es kann zu einer anhaltenden Depression kommen. Menschen, die an Multipler Sklerose (MS) erkrankt sind, haben auch ein höheres Risiko, an Depressionen zu erkranken. Der Grund ist, dass es an der psychischen Belastung liegt, die solch eine chronische Erkrankung mit sich bringt. Zum anderen kann Multiple Sklerose selbst durch neuropsychologische Vorgänge eine Depression auslösen. Die Diagnose „Multiple Sklerose“ hat einen gravierenden Einfluss auf das Leben des Erkrankten. Die psychische Belastung löst oft eine...

Mark Knietsch mit seinem MS-Blog

Wellenleben – Mark´s Blog mit MS Mark Knietsch, Autor, Schriftsteller, Blogger und an Multiple Sklerose erkrankt. Autor "Mark Knietsch" ist im Juli 2014 an MS (Multiple Sklerose) erkrankt. Zeitgleich wurde er wegen einer Depression behandelt. Er musste beide Erkrankungen unter einen Hut bringen und einen neuen Weg für sich und seine Familie finden. So entschloss sich Mark alles von der Seele zu schreiben und veröffentlichte darüber auch ein Buch: "Autoimmune Gedankenwelt" sowie öffentliche Blog-Beiträge auf seiner Seite "WellenLeben – Mark´s Blog" auf Facebook. Auf "Mark´s Blog" gibt es auch ein interessantes Interview mit André Rode (Mensch TV). Schaut doch mal auf den Blog und Ihr werdet viel Interessantes entdecken. http://wellenleben.de/ Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben...

NEWS "Autoimmune Gedankenwelt" in der zweiten Auflage

AUTOIMMUNE GEDANKENWELT - In diesem Buch sind Eindrücke und Gedanken zum Thema Multiple Sklerose gesammelt. Der Autor „Mark Knietsch“ schreibt im Klappentext seines Buches: Von der Diagnose ab, wird etwa die Familie, Partnerschaft, Kinder und andere begleitende Bereiche in diesem Buch thematisiert. Dieses Buch soll dazu dienen, Erkrankten und Angehörigen die Angst und Ungewissheit zu nehmen. Multiple Sklerose ist nicht das Ende, man ist zwar unheilbar krank aber nicht weniger wert. Man ist, wenn man es zulässt, in der Lage sich und seine Denkweise positiv zu verändern, somit ist es also ein neuer Anfang. Der Beginn...

REZENSION AUTOIMMUNE GEDANKENWELT

Autor Mark Knietsch schreibt ein Buch "mitten aus dem Leben fürs Leben" und eröffnet dem Leser somit eine neue Sichtweise über die Krankheit MS (Multiple Sklerose). Mit seinen Gedanken, die er liebevoll aufs Papier bringt, zeigt er MS-Erkrankten, Angehörigen und Freunden dass es selbst in Zeiten der Aussichtslosigkeit, immer noch ein kleines Licht gibt – auch im Dunkeln. Es ist eine heilsame Lektüre für alle Menschen - Manches scheint direkt aus seiner Seele geschrieben zu sein. Das Buch "AUTOIMMUNE GEDANKENWELT" ist eine Fundgrube! Authentisch geschrieben erfährt der Leser hautnah was es heißt an Multiple Sklerose zu erkranken....

NEWS: AUTOIMMUNE GEDANKENWELT

AUTOIMMUNE GEDANKENWELT - In diesem Buch sind Eindrücke und Gedanken zum Thema Multiple Sklerose gesammelt. Der Autor „Mark Knietsch“ schreibt im Klappentext seines Buches: Von der Diagnose ab, wird etwa die Familie, Partnerschaft, Kinder und andere begleitende Bereiche in diesem Buch thematisiert. Dieses Buch soll dazu dienen, Erkrankten und Angehörigen die Angst und Ungewissheit zu nehmen. Multiple Sklerose ist nicht das Ende, man ist zwar unheilbar krank aber nicht weniger wert. Man ist, wenn man es zulässt, in der Lage sich und seine Denkweise positiv zu verändern, somit ist es also ein neuer Anfang. Der Beginn...

Inhalt abgleichen