AEDC

Die Internationale Rael-Bewegung gründet das erste Bündnis für außerirdische diplomatische Kontakte

Genf, 22. Februar 2021 - In einer aktuellen Erklärung hat die Rael-Bewegung ihre führende Beteiligung an der Gründung eines Bündnisses für außerirdische diplomatische Kontakte bestätigt. "Um auf der wachsenden Unterstützung für ein Fakultativprotokoll zum Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen (1961) bezüglich Botschaftsgebäude für Außerirdische aufzubauen, haben wir, mit dem letztendlichen Ziel, ein solches Botschaftsgebäude zu errichten, die ‚Alliance for Extraterrestrial Diplomatic Contact' (AEDC) gegründet", erklärte Daniel Turcotte, raelistischer Guide und Leiter des ET-Botschaftsgebäudeprojekts der Rael-Bewegung. Dieses Bündnis (die AEDC) ist ein gemeinnütziges internationales Netzwerk, das aus Politikern, Diplomaten, Regierungsbeamten und anderen besteht, die das gleiche Ziel und die gleiche Vision teilen, außerirdische Zivilisationen willkommen zu heißen, um diplomatische Vereinbarungen auf unserem...

Inhalt abgleichen