Öffentlichkeit

Warum immer mehr Frauen als Rednerinnen auf die Bühne geladen werden. Das sind die Vorteile einer weiblichen Speakerin!

Es besteht immer noch starkes Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen in Bezug auf Vorträgen in der Öffentlichkeit. Eine Statistik zeigt, dass bei 513 Veranstaltungen, insgesamt 25771 Vortragende gezählt wurden, davon waren nur 6826 Frauen. Das sind gerade einmal 26,49%. Warum dieses Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen besteht, ist nicht klar zu beantworten. Es ist jedoch sicher, dass die Vorteile einer weiblichen Rednerin in den Fokus gerückt werden sollten, um deutlich zu zeigen, dass Frauen durchaus großen Mehrwert am Mikrofon zu bieten haben. Doch was macht eine weibliche Rednerin aus? Frauen im Allgemeinen, können durch ihr Wesen sehr gut auf andere Personen zugehen und sich in ihre Emotionen und Gedanken einfinden. Studien aus Cambridge zeigen, dass Frauen mit 50,4 Punkten den Männern beim EQ-Test (Empathiequotiententest) um 8,5 Punkten voraus sind. Frauen und Männer haben oft verschiedene Denkweisen, die mit dem...

Scientology Missionsgebäude in Baton Rouge eingeweiht

Am 8. Juli wurde das erweiterte Gebäude der Scientology Mission Baton Rouge in Louisiana eingeweiht. Leitende Persönlichkeiten hießen die Mitglieder bei der Einweihung herzlich willkommen. Hunderte Scientology-Mitglieder, Gäste und führende Persönlichkeiten versammelten sich zur Eröffnungszeremonie des erweiterten Gebäudes der Scientology Mission in Baton Rouge, der Hauptstadt des Bundesstaates Louisiana, das nicht weit von den Ufern des Mississippi liegt. Scientology Missionen bilden die Vorhut der Scientology Religion und bieten die gesamte Bandbreite grundlegender und einführender Scientology-Dienste sowie Scientology-Auditing (spirituelle Beratung). Die Scientology Mission Baton Rouge fügt sich nun in die weltweite Reihe von größeren, neu eröffneten Missionsgebäuden ein, die mehr Platz bieten für ihre Mitglieder. Die Chefin der Verwaltung von Baton Rouge, Frau Makesha Judson, übergab während der Eröffnungszeremonie...

Nutzbare Lösungswege zur Verbesserung der Lebensbedingungen

L. Ron Hubbard ist als Gründer der Scientology-Religion bekannt. Als Denker, Visionär und als der Weltbürger, als der er sich betrachtete, hat er mit seinem philosophischen und religiösen Werken unzählige Menschen in allen Ländern und Kulturen angesprochen. Der Beginn der internationalen Ausbreitung der Scientology-Religion fiel mit der Zeit zusammen, als L. Ron Hubbard in Europa lebte. In den 1950er Jahren hatte er als treibende Kraft der Scientology-Bewegung regelmäßig den Atlantik überquert, um neue Zentren zu eröffnen und Vorträge zu halten. 1959, als das Wachstum der neuen Religion in Europa wie auch in anderen Teilen der Welt den Aufbau einer internationalen Ausbildungs- und Verwaltungszentrale unumgänglich machte, erwarb L. Ron Hubbard in Süd-England das Landgut Saint Hill. Von hier aus leitete er die Scientology Kirche in ihrer weiteren Ausbreitungsphase. Dort gründete er auch das sogenannte Saint Hill College, in...

Citizen Journalism Footage im Dokumentarfilm. Demokratiefördernde Potenziale dokumentarfilmischer Hybride

Öffentlichkeit im Idealfall ist zu begreifen als diskursiver Raum, in dem gesellschaftlicher Konsens und Dissens auf der Grundlage geteilter Informationen generiert und diskutiert werden. Voraussetzung ist, dass ihre Mitglieder auch über die Informationen verfügen, die sie benötigen, um sich auf rationale Weise eine eigene Meinung zu allen gesellschaftlich relevanten Fragen bilden zu können. Der zunehmende Wegfall von Produktions- und Distributionsbarrieren, der mit der Etablierung ‚neuer‘ Medientechnologien einhergeht, hat eine erhebliche Zunahme der Öffentlichmachung partikularer Interessen zur Folge – eine Tatsache, die...

Agenda 2011-2012 informiert: Vortrag in Lehrte - Wege aus der Krise

(Agenda News) Am 1. April 2016 hält Dieter Neumann, Autor, freier Journalist und Gründer des sozialen Netzwerkes Agenda 2011-2012, eine Initiative von Bürgern für Bürger, im Restaurant Vileh, Osterstraße 1, 31275 Lehrte, einen Vortrag zum Thema „Wege aus der Krise“, Beginn 17.30, Dauer rund 2 Stunden, Eintritt – frei. Im Internet und in der Literatur ist Agenda 2011-2012 seit Mai 2010 bekannt. Zu dieser Zeit wurde der Öffentlichkeit ein komplexes Sanierungsprogramm zur Diskussion angeboten, was für ausgeglichene Haushalte und Rückführung der Staatsschulden steht - ohne Wenn und Aber. User haben statistisch über...

Gemeinsam gegen Krebs

Gemeinsam gegen Krebs: Um die juristischen und finanziellen Hindernisse zu bewältigen, braucht EMIT vielfache und vielfältige Unterstützung. Dr. Sadik Öz wendet sich deshalb auch direkt an Betroffene oder Angehörige, Selbsthilfegruppen, Juristen, Web- und/oder Social-Media-Aktivisten. Er hofft damit Unterstüzung, aber auch wertvolle Ideen und Vorschläge für das Projekt EMIT zu erhalten. Diese können als Multiplikator fungieren, indem Sie über die sozialen Medien, wie z. B. Facebook, Twitter, Xing den Kampf gegen den Krebs unterstützen. Laut Experten wird die Krebsbehandlung in naher Zukunft für die Gesellschaft unbezahlbar....

30.000 Todesfälle sind nicht tolerierbar!

Die Hygiene in Krankenhäusern ist wieder verstärkt in den Blick von Gesundheitspolitik und Öffentlichkeit gerückt. Vor allem das vermehrte Auftreten sogenannter multiresistenter Erreger, darunter der am häufigsten nachgewiesene Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA), löst allgemeine Besorgnis aus. Eine aktuelle Meldung der DGKH (Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene) geht davon aus, dass die Anzahl der nosokomialen Infektionen (Krankenhausinfektionen) und der damit verbundenen Todesfälle in Deutschland deutlich höher ist, als bisher von offizieller Seite zugegeben. 900.000 Infektionen und mindestens 30.000...

Youtube zensiert Video Machtgeilheit und Unmenschlichkeit im Jobcenter Lörrach

http://www.youtube.com/watch?v=Wik3SzKkE6k Das Video, die Berichterstattung über die Machtgeilheit und die Unmenschlichkeit im Jobcenter Lörrach haben gesessen! Google, die eng mit den Geheimdiensten, insbesondere der NSA, dem CIA u. a. zusammenarbeiten und denen inzwischen der Videokanal “YouTube” gehört, bei dem u. a. ein Videokanal von Wake News (C) : wecknachricht tätig ist, entfernte heute am 25.03.2012 die Berichterstattung über die Zustände am Jobcenter Lörrach mit folgendem Hinweis: (Abb. im Originaltext) Hiergegen haben wir sofort eine Beschwerde eingereicht, nur bei YouTube und Google findet man kein Impressum,...

PROJECT Fonds Gruppe mit neuem Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bamberg, 21.02.2012: Die Bamberger PROJECT Fonds Gruppe legt seit jeher großen Wert auf eine professionelle Betreuung von Journalisten, Analysten und sonstigen Multiplikatoren. Daher wurde die Stelle des Pressesprechers nach dem Ausscheiden von Katharina Hellmund mit Christian Blank zum Februar nahtlos erneut besetzt. Mit Christian Blank (35) konnte die PROJECT Fonds Gruppe einen ausgewiesenen Journalismus- und PR-Experten mit weitreichenden Erfahrungen in der Medienlandschaft für sich gewinnen. Er schloss sein Magisterstudium der Politikwissenschaft, Germanistischen Linguistik und Psychologie an der Friedrich-Alexander Universität...

Altenheime der Zukunft gestalten

(ddp direct)Köln, 23. Januar 2012. Mit seinem Konzept der KDA-Quartiershäuser gibt das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) der Entwicklung von Alten- und Pflegeheimen neue Impulse. Die KDA-Quartiershäuser sind durch eine systematische Auswertung von Praxisbeispielen entstanden, die das KDA im Rahmen seiner Projekt- und Beratungsarbeit kennengelernt hat. Mit dem Konzept können Alten- und Pflegeheime ihre Zukunft gestalten, erklärt Dr. Peter Michell-Auli, Geschäftsführer des KDA. Das neue Buch Die fünfte Generation: KDA-Quartiershäuser Ansätze zur Neuausrichtung von Alten- und Pflegeheimen beschreibt nun die KDA-Quartiershäuser...

Inhalt abgleichen