Um Ihre Pressemitteilungen zu schreiben, müssen Sie sich Registrieren und können danach unmittelbar Ihre PR-Meldung im Presseportal veröffentlichen. Beachten Sie, dass Artikel einer Nachprüfung unterzogen und ohne Angabe von Gründen gesperrt werden können. Beachten Sie hierzu vor allem auch unsere Inhalts-Richtlinien!
24.01.2007:

DUKASI - Alte Handwerkstechniken in neuem Gewand

Die Firma DUKASI, Siegmann & Heß GbR beschäftigt sich mit der Anfertigung von Springerle Modeln. Der ausgestorbene Beruf des Modelstechers wird im kleinen Handwerksbetrieb in Nordthüringen wiederbelebt. Ursprünglich eher im Süddeutschen und Schweizer Raum beheimatet, kam man dort eher durch Zufall zur Anfertigung der Gebäckformen. Im Auftrag einer kanadischen Firma werden eigene Entwürfe und Ideen im Negativen ins Holz geschnitzt, die später in großen Stückzahlen in Keramik repliziert werden sollen, um einem breiteren Kundenkreis in attraktiver Preislage zur Verfügung stehen zu können. Neben der Herstellung von Springerle...

24.01.2007:

Gesetzes zum Abbau bürokratischer Hemmnisse

Das Bundeskabinett hat heute den vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, vorgelegten Entwurf des Zweiten Gesetzes zum Abbau bürokratischer Hemmnisse insbesondere in der mittelständischen Wirtschaft beschlossen. Mit dem Gesetz ist eine Bürokratiekostenentlastung in Höhe von mindestens 58,8 Millionen EURO für die Unternehmen und mindestens 5 Millionen EURO für die Verwaltung verbunden, meldet das Magazin EUROPATICKER Umweltruf. Bundesminister Glos: "Mit dem Zweiten Mittelstandsentlastungsgesetz setzt die Bundesregierung ihre Politik des Bürokratieabbaus und der Deregulierung konsequent...

24.01.2007: |

Sind Manager-Gehälter ein Fall für den Gesetzgeber?

Wirtschaftsexperten plädieren für Stärkung der Leistungskomponente bei der Bezahlung Von Ansgar Lange Bonn/Hamburg – Skepsis gegenüber dem freien Markt ist in Deutschland weit verbreitet. Wenn die Medien oder große Teile der Bevölkerung den Eindruck haben, dass etwas schief läuft, erklingt oft der Ruf nach dem Staat. Die Höhe der Manager-Gehälter sorgt hier zu Lande immer wieder für Gesprächsstoff und ist ein echtes Aufregerthema. „Sollte der Gesetzgeber das Gehalt der Top-Manager deckeln?“ fragt Rudolf Kahlen in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Capital http://www.capital.de. Es laufe bestens für die Wirtschaftselite,...

24.01.2007:

BulkSMS: Mobile Banking - Zeit ist Geld. Mobil spart Zeit.

Finanzdienstleister in Deutschland folgen in kleinen Schritten. Europäische und Internationale Banken sind unseren weit vorraus. Bankgeschäfte von unterwegs zu erledigen ist schon lange keine Fiktion mehr. Mit dem zweiten Versuch Mobile Banking auch bei uns in Deutschlang erfolgreich zu launchen kommen die Finanzdienstleister den Erfüllungen der Kundenwünsche schon näher. Erstmals scheiterten die Versuche durch die Enttäuschung der Endnutzer an der Technik. Die mobilen Endgeräte und die Netzübertragung waren anfangs schlicht und einfach zu langsam, zu teuer und zu kompliziert. Schließlich soll es schnell gehen. Durch...

24.01.2007:

Biere aller Länder zu Gast auf der Grünen Woche

Berlin, 24. Januar - Auf der Grünen Woche 2007 präsentieren sich derzeit unter anderem viele Bierspezialitäten aller Kontinente. Der geneigte Biertrinker fragt sich hier: „Wo erhalte ich die Biere wenn die Messe am Sonntag zu Ende geht?“ Belgien wartet mit seinen Abtei- und Trappistenbieren, sowie den Fruchtbieren auf, Österreich bietet Bier aus biologischem Anbau an und England hat seine dunklen Ales und Porter zur Internationalen Grünen Woche 2007 nach Berlin „geschickt“. All diese Sorten und Spezialitäten und 150 mehr scheinen alljährlich nach der Messe wieder zu verschwinden. Doch Biere International Berlin...

24.01.2007:

Neue Themenwochen in der Fastenzeit: Jahresprogramm 2007 der Malteser Klinik von Weckbecker online

In der Fastenzeit startet die Malteser Klinik von Weckbecker ihr Programm mit „Fasten und Spiritualität“ (begleitete Fastenwoche) und „Fasten und Wandern“ – beide Kurse werden das ganze Jahr über zu verschiedenen Terminen angeboten. „Heilfasten ist keine Diät. Aber die Gewichtsabnahme kann der ideale Auftakt zu einer Lebensstiländerung sein“, erklärt Dr. med. Eva Lischka, Vorsitzender der Ärztegesellschaft für Heilfasten und Ernährung und Ärztin in der Malteser Klinik von Weckbecker. „Nach dem Fasten fällt die Umstellung auf eine gesündere und ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung leichter.“ Außerdem...

24.01.2007:

Sturm Kyrill: Begrenzte Auswirkung auf Ratings von Versicherern

Fitch Ratings erwartet nur begrenzte Auswirkungen auf die Ratings von europäischen Versicherern durch den Wintersturm Kyrill. Die erwarteten Schäden seien nicht groß genug, um eine Gefährdung für die allgemeine Finanzstärke des Sektors darzustellen. Vorläufige Schätzungen der auf die Modellierung von Naturkatastrophen spezialisierten Gesellschaft AIR Worldwide Corporation prognostizieren Schadenzahlungen zwischen vier und acht Milliarden Euro. Nach Angaben der Münchener Rückversicherungsgesellschaft AG stellt ein Sturm mit dem Ausmaß von Kyrill darüber hinaus einen Schadensfall dar, welcher aufgrund statistischer Berechnungen...

24.01.2007:

Reni Rau Public Relations übernimmt die Öffentlichkeitsarbeit für Stonebranch

Die auf Hightech- und Wirtschaftsthemen spezialisierte Agentur RR Public Relations, Frankfurt, und die Stonebranch GmbH, Köln, arbeiten seit Kurzem zusammen. Reni Rau Public Relations unterstützt und berät den Softwareanbieter für universelle System-Management-Lösungen bei der kontinuierlichen Presse- und Medienarbeit. RR Public Relations wird für Stonebranch die Kommunikation zu den Fach-, Branchen- und Wirtschaftsmedien auf- und ausbauen. Die Agentur unterstützt den Softwareanbieter bei der Öffentlichkeitsarbeit für die deutschsprachigen Länder Europas, um den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen und sein Image...

24.01.2007:

Nur leichte Erholung für den deutschen Wald

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Dr. Peter Paziorek hat den Waldzustandsbericht 2006 dem Deutschen Bundestag zugeleitet und nun der Öffentlichkeit vorgelegt. Die Anteile deutlicher Kronenverlichtungen in den deutschen Wäldern zeigen im Vergleich zum Vorjahr eine leicht rückläufige Tendenz. Der Anteil der Waldfläche ohne Schadensmerkmale nahm im letzten Jahr etwas zu, meldet das Magazin EUROPATICKER Umweltruf. „Der Kronenzustand unserer Waldbäume hat sich im bundesweiten Durchschnitt wenig verändert, mit nur leichter Tendenz zur Verbesserung....

24.01.2007:

„Auf die Erfahrung der Älteren können wir nicht verzichten.“

2. Unternehmerabend von kalaydo.de zeigt Chancen des demographischen Wandels Düsseldorf, 20.1.2007 – Schon im Jahr 2010 werden rund 40 Prozent der möglichen Erwerbspersonen zwischen 45 und 59 Jahre alt sein – doch noch setzen viele deutsche Firmen fast ausschließlich auf junge Mitarbeiter. Prognosen zeigen, dass bereits 2020 jeder dritte Arbeitnehmer zwischen 50 und 59 Jahren alt sein wird. Eine Herausforderung für die Unternehmen, aber auch eine große Chance, wenn man rechtzeitig kompetent damit umzugehen lernt, so das Fazit des 2. Unternehmerabends des regionalen Findernets kalaydo.de. Im Düsseldorfer Industrie-Club diskutierten...