KRESKAT Sportrasentragschicht: tegra-Qualitätsprodukt schafft meisterliche Spielbedingungen

Sportrasen mit eingebauter Spielfreude: Die einbaufertige Rasentragschicht KRESKAT von tegra erfüllt in Sachen Funktionalität und Beständigkeit höchste Anforderungen. Das natürliche Qualitätsprodukt aus mineralischen Rohstoffen und Vegetationskomponenten entspricht der neuesten Norm und setzt Maßstäbe für moderne, professionelle Ansprüche. Auch auf dem A-Platz des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) in Barsinghausen spielt KRESKAT ab sofort eine tragende Rolle.
Die dynamischen Eigenschaften von Sportrasen, wie Scherfestigkeit, Elastizität, Kraftabbau sowie Ballrückprallverfahren, hängen nicht nur von der Qualität der Grasnarbe, sondern insbesondere von der darunterliegenden Rasentragschicht ab. Das vegetationsfreundliche KRESKAT bietet für Fußball-, Hockey- und Rugbyfelder ebenso wie für Golfgreens und vieles mehr auch bei ungünstigen Witterungsverhältnissen ausgewogene Bedingungen. Die Rasentragschicht zeichnet sich durch ihre Verschleißbeständigkeit und intensive Durchwurzelbarkeit aus. Sie wird in der Regel in einer Stärke von 12 cm auf eine darunterliegende Drainschicht aufgebracht. Die Grasnarbe kann direkt darauf eingesät oder als Fertigrasen verlegt werden.
Für die Bielefelder Firma heiler Sportplatzbau GmbH & Co. KG ist neben diesen zahlreichen Vorzügen insbesondere die gute Wasserdurchlässigkeit einer der wesentlichen Gründe, bei der Neugestaltung des Naturrasenfußballplatzes der NFV-Akademie auf das tegra-Naturprodukt zu setzen. Von der zuverlässigen Lieferung bis hin zur Produktqualität ist Robert de Graaff, zuständiger Bauleiter bei heiler, mit dem Projektablauf zufrieden. „Zusammen mit dem einbaufertigen Produkt kauft man sich bei tegra auch eine gewisse Sicherheit mit ein“, berichtet er. Rund 1.500 Tonnen der Rasentragschicht KRESKAT 0/4 lieferte das Unternehmen im März 2024 nach Barsinghausen in die niedersächsische Region Hannover. Das Spielfeld, welches unter anderem vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) genutzt wird, wurde im Rahmen der Generalüberholung von der Drainage über den Schichtenaufbau bis hin zur Verlegung eines frischen Sportrasens vollständig erneuert.
Im Sinne der ökologischen Nachhaltigkeit konnten darüber hinaus die CO2-Emissionen durch LKW-Transporte auf ein Minimum begrenzt werden, betont Robert de Graaff: „Bei jeder Lieferung von Rasentragschicht haben die LKW auf der Rückfahrt den vorhandenen Oberboden mitgenommen und direkt in das tegra-Werk Stadthagen geliefert. Dort wird der von tegra erworbene Oberboden sinnvoll wiederverwendet: Auf diese Weise konnte ein zeitgemäßes Stoffstrommanagement gewährleistet werden.“
Bestnoten für seine Qualität und Funktionalität erzielte KRESKAT schließlich auch in der finalen Bodenanalyse des fertigen Platzes durch ein Fachlabor. Die NFV-Akademie verfügt somit über einen frisch gestalteten Naturrasenplatz auf Profiniveau, der während der diesjährigen Fußball-Europameisterschaft auch der türkischen Nationalmannschaft als Trainingsplatz diente.

Bild: Naturrasenplatz auf Profiniveau: Die Rasentragschicht KRESKAT sorgt für optimale Spielbedingungen. © heiler Sportplatzbau GmbH & Co. KG

AnhangGröße
PR_NFV_Trainingsplatz_k.jpg767.65 KB