Tanzfestival - zum alllerletzten Mal in Herne

„Im Zeichen des Orients“
-interkulturelles Tanzfestival- Zum letzten Mal in Herne:
Shows – Tanzworkshops - Bazaar

Up To Dance präsentiert "Im Zeichen des Orients" – The very last time in Herne:
Ein magischer Tag am 20. April in den Flottmann-Hallen, Herne.

Seit 25 Jahren begeistert das Festival die Tanzszene und setzt dabei stets auf Innovation und die neuesten Trends. Und seit vielen Jahren ist das Festival in den Flottmann-Hallen in Herne beheimatet. Nun verkündet der Veranstalter Up To Dance, dass das bevorstehende Festival das letzte dort sein wird. “Nach schönen, spannenden und unglaublichen Jahren voller Erlebnisse und Begegnungen werden wir diesen wunderbaren Ort verlassen" so Pressesprecher Arnd Wende. Doch die Besucher müssen sich keine Sorgen machen, denn das Festival wird seinen Weg fortsetzen, nur an einem anderen Ort.

Dieses Jahr können die Besucher noch einmal einen faszinierenden Tag erleben, in mitreißende Shows eintauchen, an inspirierenden Tanzworkshops teilnehmen und durch einen bunten Basar, der exotische Schätze bereithält stöbern!

Die Location wird zum exotischen Palast, mit prachtvollen Stoffen, sanftem Licht und Musik. Dazu wird ein vielfältiges Tanzprogramm geboten – von klassischem Bauchtanz bis zu modernen Fusion-Performances. Denn die Höhepunkte sind die beiden Shows um 15 Uhr und 19 Uhr mit Tänzerinnen und Tänzern in opulenten Kostümen, die das Publikum in ihren Bann ziehen und mit modernen Fusionen Unerwartetes zeigen. Rund 200 Akteure stehen auf der Bühne. So auch die Queen of Romantic 'Luna' aus Belgien mit ihrem Ensemble Indirah. Ebenfalls aus Belgien reisen die Tänzerin Kayla und ihr Ensemble Alraqs Nujum an. Gewohnt ungewohnt und hammerhart wird es mit Nourani Gamal und dem Metalbelly Tribe Fenrir auf der Bühne zugehen. Auch die Spanierin Goretti und das Energiebündel Dunia de Andreis, Sandra Jasmin, Sol et Luna und der Tänzer Zohar mit Ensemble Haleemah sind dabei sowie viele weitere.

Und so bunt und vielfältig die Tänzerinnen und Tänzer sind, so ist auch das Programm des Festivals! Die Zuschauer tauchen ein in exotische Welten mit Spanisch-arabischen Rhythmen und japanischer Butoh Fusion oder lassen sich von der düsteren Schönheit des Gothic Tribal verführen. Sie können die traditionelle indische Kunst des Bharatanatyam sehen, die kraftvolle Energie des Nubischen Tanzes spüren und die Dramatik eines Schwerttanzes erleben. Von Tribal Fusion bis zu Vintage Fusion, von Metal Bellydance bis zu Bollywood – beim Festival gibt es eine breite Palette an Stilen und Genres.

Zusätzlich zu den Performances bieten ab vormittags Tanzworkshops die Gelegenheit, selbst aktiv zu werden. Authentische Speisen und Getränke runden das Erlebnis ab.

"Im Zeichen des Orients" ist ein tolles Festival mit ganzheitlichem Erlebnis, das darauf wartet entdeckt zu werden und die Gäste in eine andere Welt entführt. Tickets sichern sie sich jetzt unter www.uptodance.de

Hardfacts:
Showprogramm 15 Uhr und 19 Uhr, jeweils neues Programm
Tanzworkshops
11.00 – 12.45 Uhr Tanzspiration aus Indien mit Sandra Jasmin
Lust auf was Ungewöhnliches? Entdecke die faszinierende Welt der Barden durch eine einzigartige Fusion von Folklore und indischem Tanz! Lerne eine Choreo, die die Schönheit der Natur feiert und deine Ausdruckskraft durch die reiche Tradition deutscher und indischer Poesie vertieft.

13.00 – 14.45 Uhr Pimp your Performance – Drumsolo mit Zohar
Erlebe die Magie des Tanzes mit einem amüsanten und fetzigen Trommelsolo, das zum Show-Highlight wird und deine Skills vorantreibt. Unter Zohars lebendiger Anleitung meisterst du präzise Moves und herausfordernde Technik-Kombis.

15.00 – 16.45 Uhr Romantic Oriental Dance mit Goretti (Spanien)
Tauche ein in die verführerische Welt des romantischen orientalischen Tanzes mit dem spanischen Energiebündel Goretti, erlebe die Leidenschaft der modernen arabischen Musik und lerne, deine Gefühle durch elegante Bewegungen zum Ausdruck zu bringen. Entfessele deine innere Eleganz und Romantik!

17.00 – 18.45 Uhr Heavy Metal Bellydance mit Nourani Gamal
Eine faszinierende Fusion aus Orientalischem Tanz und Heavy Metal, die deine Sinne belebt, deine Vorstellungskraft sprengt und deinen Body zum Vibrieren bringt. Erlerne Technikkombinationen, die nicht nur Metalheads begeistern, sondern auch deine Hüften zum Schwingen bringen.

Preise:
VVK /AK Showtickets:
Show 15 Uhr: 20 € (zzgl. Gebühr) / 23 €
Show 19 Uhr: 23 € (zzgl. Gebühr) / 26 €

Tanzworkshops:
Einzelticket 32 €, übertragbares 5-er Ticket: 150 €

Ticketlink: https://www.uptodance.de

Basar: ab 14 Uhr
Basareintritt frei

Kontakt/Info: Up To Dance, Ottestr. 17, 45896 Gelsenkirchen, Fon: 0209-613048, info@uptodance.de Info/Tickets: https://www.uptodance.de

AnhangGröße
reinholdkrossa-8502287-2.330dpi.jpg353.83 KB