Neue Silos für smartes Ressourcenmanagement

Der belgische Hersteller Gamma-Wopla produziert Behälter aus verschiedenen Kunststoff-Neustoffen. Bei der Herstellung der Produkte ist die konstant hochwertige Beschaffenheit des Kunststoffinputs entscheidend, um eine gleichbleibend hohe Qualität zu erhalten. Grundlage hierfür ist ein intelligentes, nachhaltiges Wertstoffmanagement.

Da die Nachfrage nach dem Ausgangsmaterial Kunststoff in den vergangenen Monaten sehr stark gestiegen ist und es teilweise zu massiven Engpässen bei der Rohstoff-Lieferkette kommt, war es ein besonders Anliegen von Gamma-Wopla, die wertvolle Ressource Kunststoff am Produktionsstandort in Mouscron zu lagern. Hierfür wurde in zusätzliche Behältersilos investiert.
„Zu Beginn des Jahres 2021 haben sich wichtige Kunststoffe der Verpackungsindustrie stark verteuert. Der Preise für Polyethylen etwa ist um mehr als 35 Prozent gestiegen. Andere Kunststoffe wie Polyurethane sind im vergangenen Halbjahr um 50 Prozent teurer geworden. Die Nachfrage nach qualitativen Kunststoff-Neustoffen und Rezyklaten ist massiv gestiegen. Damit wir auch zukünftig unsere Lieferversprechen

Mehr über Gamma-Wopla: www.gw-sf.com