ASKANIA stellt die Jahrgangsuhr 2019 vor

Pressemitteilung ASKANIA Jahrgangsuhr 2019:

ASKANIA stellt die Jahrgangsuhr 2019 vor

Hamburg, Oktober 2019

ASKANIA hat auf seiner Veranstaltung Zeit & Wein die neue Jahrgangsuhr
QUADRIGA 2019 vorgestellt. Die QUADRIGA ist eine Hommage an das
Brandenburger Tor, Deutschlands bekanntestem Wahrzeichen und verbindet
technische Innovation, mit höchster (Uhrmacher)-Kunst. Das Modell ist streng auf
148 Stück limitiert.
Die neue Quadriga 2019 bietet eine zeitlose Eleganz für Ihr Handgelenk, mit einer
wunderbaren Kombination von zwei verschiedenen Komplikationen. Das Uhrwerk
bietet im oberen Teil des Zifferblatts eine zweite Zeitzone (GMT) und im unteren Teil
eine Gangreserve Anzeige. Die GMT Funktion kann mit einem kleinen Korrektor-Stift,
über die Schnelleinstellung am Gehäuserand, manuell eingestellt werden. 5 Jahre
Garantie/ WD 5Bar / Gangreserve 42mm. Ein zartes Farbenspiel in Champagner
findet sich im Zifferblatt wieder. Das skelettierte Zeigerspiel wurde nach historischen
Vorlagen gefertigt. Die Finissage des Uhrwerks besticht durch die hochglanz
geriebenen Elemente mit thermischer Bläuung sowie einer harmonischen Perlage und
guillochiertem Brückenrand.
Auf der Veranstaltung Zeit & Wein präsentiert ASKANIA seit 2006 jährlich die
Jahrgangsuhr Quadriga.

Weitere Informationen zu ASKANIA sowie die Online Boutique unter
https://askania.berlin/.

Die ASKANIA AG wurde 1871 gegründet und begann damals, Schiffsuhren und Kompasse
herzustellen. Seit der Neugründung durch Leonhard R. Müller im Jahr 2004 werden
in Berlin mechanische Luxusuhren entwickelt und seit 2006 produziert. ASKANIA
Zeitmesser zählen zu den besten ihrer Art aus Deutschland. Ebenso klassisch wie modern
sind sie einfach zu handhaben und vielseitig in ihrer Funktionalität. Die Verbundenheit
von ASKANIA mit Berlin spiegelt sich in den Uhren wider, was die Modelle
ALEXANDERPLATZ, QUADRIGA, AVUS oder TEMPELHOF deutlich machen.
ASKANIA steht seit jeher und weiterhin für Präzision, Zuverlässigkeit und Innovation in
der Zeitmessung. Seit 2007 zieht der Berliner Flagshipstore in den Hackeschen Höfen
jährlich zehntausende Besucher aus aller Welt an. In der zweiten Etage des Gebäudes
befindet sich die hauseigene Uhrenmanufaktur. Seit Ende 2017 hat ASKANIA seinen
zweiten Standort am Kurfürstendamm 170. Dort befindet sich seitdem das ASKANIA
Atelier mit Firmenzentrale, Ideenschmiede und hauseigenem Museum.

Pressekontakt:
rausch communications & pr
Conrad Rausch
Deichstraße 29 | 20459 Hamburg
Fon 040 360 976 90
E-mail: conrad.rausch@rauschpr.com
www.rauschpr.com

AnhangGröße
image003.jpg279.36 KB
image002.jpg8.33 KB
17.10.2019: |

Über rauschpr

Vorname
Conrad

Nachname
Rausch

Adresse

Rausch Communications & PR
Deichstraße 29
20459 Hamburg

Homepage
http://www.rauschpr.com