MBO-Azubis haben Benzin im Blut

Die insgesamt zehn MBO-Azubis vom Standort Oppenweiler (bei Stuttgart) hatten am 31. Oktober 2018 Benzin in ihren Adern. Zuerst besuchten sie das Porsche Museum in Stuttgart. Dort begaben sie sich auf eine interessante Zeitreise in die Historie des Automobilherstellers. Auf einer Fläche von zirka 5.800 m² konnten über 80 Fahrzeuge angeschaut werden. Von Kutschen, über Schlepper, bis hin zu Sportwagen war für jeden Geschmack etwas dabei.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es weiter zur Indoor-Kartbahn in Bad Cannstatt. Für die meisten war es das erste Mal, "Rennsport" live zu erleben. Die Auszubildenden von MBO fuhren ein spannendes, einstündiges Rennen gegeneinander. Jochen Ludwig, auszubildender Industriemechaniker im ersten Lehrjahr, sicherte sich als schnellster Fahrer den ersten Platz auf dem Siegertreppchen.

Dieser besondere Tag, der ganz im Zeichen des Rennsports stand, wurde von den Auszubildenden des zweiten bis vierten Lehrjahres organisiert. Es war für alle eine gute Gelegenheit, die neuen Azubis des ersten Lehrjahres näher kennenzulernen.

MBO bildet am Standort Oppenweiler aktuell in den drei Ausbildungsberufen Elektroniker für Betriebstechnik (w/m), Industriemechaniker – Fachrichtung Geräte- und Feinwerktechnik (w/m) und Technischer Produktdesigner – Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion (w/m) aus. Ab dem kommenden Jahr sollen zusätzlich junge Leute in den Berufen Industriekauffrau/-kaufmann und Mechatroniker (w/m) ausgebildet werden. MBO übernimmt regelmäßig nahezu 100 % der Azubis nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung.

Weitere Informationen:
MBO http://www.mbo-folder.com/

Über die MBO-Gruppe:
Seit über 50 Jahren ist die MBO-Gruppe zuverlässiger Partner für Druckereien und Buchbindereien. Die Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Maschinen für die Weiterverarbeitung von Digital- und Offsetdruck sowie für Mailing-, Pharma- und Sonderanwendungen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Oppenweiler bei Stuttgart. Weitere Standorte befinden sich in Portugal, Frankreich, USA und China. Die 100-prozentige Tochtergesellschaft Herzog+Heymann hat ihren Sitz in Bielefeld.

Pressekontakt:
MBO Maschinenbau Oppenweiler Binder GmbH & Co. KG
Katja Haug (Marketing)
Grabenstraße 4-6, 71570 Oppenweiler, Deutschland
katja.haug@mbo-folder.com
www.mbo-folder.com

AnhangGröße
Kart-Bahn_web.jpg261.44 KB
Porsche-Museum_web.jpg254.85 KB

Über Katja Dannenberg