Das neue Abendland

„Das neue Abendland” - Eine Sammlung von 15 Dokumentar-Essays über die aktuellen Ereignisse im heutigen Deutschland und Europa von Harald Dasinger

Im September 2018 ist bei „ePubli“ unter der ISBN 9783746760896 das neue Buch des Dramatikers Harald Dasinger erschienen.
In diesen Dokumentar-Essays beweist der Autor anhand von genauestens recherchierten und dokumentierten Ereignissen, Tatsachen und Fakten, dass die Bundesregierung mit Hilfe der „Leitmedien“ die Wahrheit vertuscht und verfälscht, und die Öffentlichkeit durch gezielte Falschinformationen manipuliert. Sinn und Zweck ist, die Islamisierung Deutschlands und Europas voran zu treiben.

Gemäß dem Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs von 2011 waren die Wahlen von 2013 ungültig und haben gegen deutsches Recht verstoßen. Somit war die Bundesregierung zwischen 2013 und 2017 nicht rechtmäßig, was so viel wie „illegal“ bedeutet.
Dasselbe gilt für das Urteil des Bundesgerichtshofs betreffend die Wahlen von 2017, die ebenfalls für nicht rechtsgültig erklärt wurden. Was wiederum bedeutet, dass die aktuelle Bundesregierung nicht rechtmäßig ist und sämtliche von ihr erlassenen Gesetze null und nichtig sind und gegen deutsches Recht verstoßen und somit rechts widrig und rechts ungültig sind.

Das eigenmächtige Handeln der Kanzlerin, durch das sie etliche Gesetzesverstöße begangen hat, sowie ihre gesamte Migrationspolitik, sind nichts anderes als die bewusste Zerstörung des deutschen Volkes, seiner Werte, Traditionen und Kultur. Konsequent wird von dieser Regierung das erste Ziel der NWO - die totale Islamisierung Europas - durchgesetzt. Dabei werden rücksichtslos und diktatorisch, in geradezu faschistischer Manier, Hunderte Morde, Tausende Vergewaltigungen, Drogenhandel, Einbruchdiebstähle, organisierte Kriminalität in Kauf genommen.

Unter dem Vorwand der Religionsfreiheit werden Straftaten wie Polygamie, Vergewaltigung, Kinderehe, Zoophobie, Nekrophilie, häusliche Gewalt, Ehrenmorde nicht strafrechtlich verfolgt und geahndet. Der Islam ist keine Religion, sondern eine Ideologie der Gewalt und des Mordens. 144 mal erfolgt im „Koran“ der Aufruf, alle Nicht-Moslems zu töten.
Der Islam ist das genaue Gegenteil der Demokratie und gehört somit weder zu Deutschland, noch zu Europa, wo die Würde des Menschen unantastbar ist.

Tatsachen und Fakten, die von niemandem geleugnet werden können, offenbaren dem Leser die schockierende Wahrheit über das, was seit einigen Jahren in Deutschland und Europa passiert, wie Gesetze außer Kraft gesetzt werden und die öffentliche Meinung durch Lügen, gefälschte Statistiken und Manipulation beeinflusst wird. Eine neue Spezies, der „Gutmensch“ wird herangezüchtet - als Vorläufer des „neuen Menschen“ der NWO.

Die Essays, in flüssigem, leicht lesbarem und verständlichem Stil geschrieben sind informativ und aufklärerisch zugleich. Sie sollen dem Leser die Augen für das öffnen, was Tag-täglich um ihn herum geschieht, doch was er mittlerweile durch die Manipulation der Medienkonzerne und der systematischen Gehirnwäsche, der er permanent unterzogen wird, nicht mehr zu sehen in der Lage ist - oder will...

Jedes Essay stellt an und für sich einen brisanten Mini-Politthriller dar.
Zu jedem der 15 Essays gibt es ein Video auf dem „YouTube“ Kanal des Autors.

Der Autor, geboren 1964, studierte Anglistik und Germanistik, wonach er drei Jahre als Englisch-, Französisch- und Deutschlehrer arbeitete. Nach einem Zweitstudium der Wirtschaftswissenschaften, mit dem Schwerpunkt Marketing- und Exportmanagement, arbeitete er in verschiedenen Führungspositionen in diversen Unternehmen. Heute ist er als freiberuflicher Unternehmensberater mit dem Schwerpunkt Export Projektmanagement tätig.

AnhangGröße
Das neue Abendland_21 cm.jpg179.63 KB