Das sind die meistgesuchten Ärzte im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Nicht nur in Zeiten der Grippewelle ist die Nachfrage nach Ärzten groß. Die Suche nach Ärzten ist eine der häufigsten Suchanfragen in den Verzeichnissen von Das Telefonbuch. Die neue gedruckte Ausgabe für den Landkreis Waldeck-Frankenberg mit aktualisierten Kontaktdaten ist erschienen.

Landkreis Waldeck-Frankenberg / Frankfurt. Ein guter Facharzt ist Gold wert – so zumindest im Landkreis Waldeck-Frankenberg. HNO-Ärzte wurden im vergangenen Jahr am häufigsten gesucht, zeigt die Auswertung der Suchanfragen der vergangenen 12 Monate der Das Telefonbuch Servicegesellschaft. Hausärzte folgen auf Platz 2 – Allgemeinmediziner sind sehr gefragt in der Region. Die dritthäufigsten Suchanfragen gehen in den Bereich der Dermatologie: Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten. Auf den weiteren Plätzen folgen Zahnärzte und Fachärzte für Augenheilkunde.

Das sind die meistgesuchten Ärzte im Landkreis Waldeck-Frankenberg:

Platz 1: Fachärzte für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Platz 2: Fachärzte für Allgemeinmedizin und Praktische Ärzte
Platz 3: Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Platz 4: Zahnärzte
Platz 5: Fachärzte für Augenheilkunde

Neue Ausgabe von Das Telefonbuch für den Landkreis Waldeck-Frankenberg mit aktualisierten Kontaktdaten

53.721 Kontaktdaten zu Handwerk & Handel, Ärzten & Gesundheit, Dienstleister und Privatpersonen – Die neue Ausgabe von Das Telefonbuch für den Landkreis Waldeck-Frankenberg liegt zur Abholung bereit. 34.100 Exemplare, 196 Seiten stark, die gedruckte Ausgabe enthält die aktualisierten Kontaktdaten für Allendorf, Bad Arolsen, Bad Wildungen, Battenberg, Bromskirchen, Burgwald, Diemelsee, Diemelstadt, Edertal, Frankenau, Frankenberg, Gemünden, Haina, Hatzfeld, Korbach, Lichtenfels, Rosenthal, Twistetal, Vöhl, Volkmarsen, Waldeck und Willingen.
Zusätzlich sind die Daten 365 Tage im Jahr online auf www.dastelefonbuch.de sowie im Mobil-Angebot von Das Telefonbuch verfügbar.

In den regionalen Postfilialen, den teilnehmenden Rewe-, Netto- sowie Nahkauf-Märkten liegen die Bücher bis 02.06.2018 zum Abholen bereit.

Verleger und Herausgeber von Das Telefonbuch für den Landkreis Waldeck-Frankenberg sind der Adolf Christ Verlag und Deutsche Tele Medien.

Weitere Informationen sowie Pressebilder auf newsroom.christverlag.de.

Über Das Telefonbuch
Das Telefonbuch – ein Medium, eine Marke, die in nahezu allen deutschen Haushalten vertreten ist – wird gemeinschaftlich von 38 Verlagen und der Deutsche Tele Medien GmbH herausgegeben. Seit der Erstausgabe im Jahr 1881 hat sich Das Telefonbuch längst zu einer umfassenden Multi-Access Plattform entwickelt. Das digitale Angebot (Website, mobile Website sowie Apps) liegt im aktuellen AGOF-Ranking (03/2017) auf Platz 18 und ist damit eine der meistbesuchten Websites in Deutschland noch vor Zeit Online, N-TV und Auto Scout 24. Zu jeder Zeit und an nahezu jedem Ort kann auf rund 30 Millionen verbindliche Adressdaten zugegriffen werden: Ob über das Internet unter dastelefonbuch.de, von unterwegs via Apps für Android, BlackBerry, iPhone, iPad sowie Windows Phone oder klassisch in der gedruckten Ausgabe.

Pressekontakt:
Johannes Lippert, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Adolf Christ Verlag GmbH & Co. KG
Feldbergstraße 12, 60323 Frankfurt

Tel.: (069) 71 009-0
Fax: (069) 71 009-192
E-Mail: LippertJ@christverlag.de

Web: www.christverlag.de
Facebook: www.facebook.com/ChristVerlag

AnhangGröße
TB_471_Waldeck-Frankenberg_244x330px_2018.jpg102.8 KB
Pressemitteilung_TB_471_07_05_2018.pdf125.06 KB