Gráfica JB kauft MBO K80 auf der ExpoPrint Latin America

Für die vollstufige Druckerei Gráfica JB aus João Pessoa (Brasilien) hat sich der Besuch der ExpoPrint Latin America gelohnt. Gráfica JB hatte sich bereits im Vorfeld ausgiebig über die neueste MBO-Kombifalzmaschine K80 informiert. Die K80 ist für den Formatbereich 3B / 70 x 100 cm geeignet. Mit der Maschine lassen sich Signaturen, Flyer und ähnliches in mittleren und hohen Auflagenhöhen produzieren. Die lokale MBO-Vertretung, Koenig & Bauer do Brasil, stand Gráfica JB bereits vor der Messe mit Rat und Tat zur Seite.

Auf der ExpoPrint in São Paulo wurde die Maschine dann erstmals live in Augenschein genommen. Ausschlaggebend für den Kauf war vor allem die sehr gute Falzqualität der K80. Ein weiteres Plus war die Messerwellenkassette im Parallelbruch. Diese ist in der K80-Serie standardmäßig enthalten. Die Messerwellenkassette ist herausziehbar. In ergonomisch idealer Höhe lassen sich alle Werkzeuge und Abstreifer schnell und präzise, außerhalb der Maschine justieren. Der Bediener muss sich nicht in die Maschine beugen, sondern kann ergonomisch bequem arbeiten. Die Messerwellenkassette ermöglicht somit die Ein-Personen-Bedienung. Außerdem trägt sie, zum Beispiel bei Mehrfachnutzenproduktion, zu einer Rüstzeitverkürzung von bis zu 60 % bei.

Zusätzlich zur Falzmaschine hat sich Gráfica JB für ein mobiles MBO Z2 Schwertfalzwerk und für eine MBO SBAP46 Stehendbogenauslage entschieden.

Dietmar Schrimm, Vertriebsmitarbeiter bei MBO Deutschland, hat die Messe begleitet. Seiner Meinung nach war die diesjährige ExpoPrint Latin America besser besucht als die vorherige in 2014. "Wir freuen uns, dass wir zusammen mit unserem Partner Koenig & Bauer do Brasil auf dieser Messe präsent sein konnten. Die ExpoPrint Latin America ist das wichtigste Branchen-Event für Südamerika. Deswegen verwundert es auch nicht, dass viele Besucher aus den Nachbarländern ins brasilianische São Paulo gekommen sind – zum Beispiel aus Argentinien, Chile, Bolivien, Paraguay und Kolumbien. Dadurch konnten wir wertvolle Kontakte in ganz Lateinamerika knüpfen. Wir gehen davon aus, dass wir einige der vielen Anfragen, die auf der Messe an uns gestellt wurden, demnächst erfolgreich zum Abschluss bringen können."

Wenn Sie die ExpoPrint verpasst haben, gibt es folgende weitere Möglichkeiten, die MBO K80 live zu erleben:
• 24.-26.04.2018 auf den "Edlen Tagen" bei Helmar Schmidt in Hamburg (Deutschland)
• Und natürlich im MBO-Showroom in Oppenweiler (Deutschland) im Rahmen einer Maschinendemo nach vorheriger Anmeldung. Schicken Sie einfach eine Email an customer-center@mbo-folder.com.

Weitere Informationen:
MBO http://www.mbo-folder.com/
MBO K80 https://www.mbo-folder.com/products/machines/K80/__K80.html?language=de
Gráfica JB http://www.grafjb.com.br/

Über die MBO-Gruppe:
Seit über 50 Jahren ist die MBO-Gruppe zuverlässiger Partner für Druckereien und Buchbindereien. Die Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Maschinen für die Weiterverarbeitung von Digital- und Offsetdruck sowie für Mailing-, Pharma- und Sonderanwendungen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Oppenweiler bei Stuttgart. Weitere Standorte befinden sich in Portugal, Frankreich, USA und China. Die 100-prozentige Tochtergesellschaft Herzog+Heymann hat ihren Sitz in Bielefeld.

Pressekontakt:
MBO Maschinenbau Oppenweiler Binder GmbH & Co. KG
Katja Dannenberg (Marketing)
Grabenstraße 4-6, 71570 Oppenweiler, Deutschland
katja.dannenberg@mbo-folder.com
www.mbo-folder.com

AnhangGröße
MBO-K80-Manual_web.jpg117.81 KB
MBO-Slitter-Shaft-Cassette_web.jpg247.94 KB