MBO präsentiert K80 auf der ExpoPrint Latin America

Auf der diesjährigen ExpoPrint Latin America wird MBO die K80 präsentieren. Diese Kombifalzmaschine ist das neueste Modell des schwäbischen Maschinenbauers. Auf der ExpoPrint wird die K80 als manuelle Version mit Palettenanleger und vier Falztaschen vorgeführt. Als Auslage wird eine SBAP46 zum Einsatz kommen. Auf der Maschine werden Signaturen gefertigt.

Die K80 ist eine von drei MBO Kombifalzmaschinen für den Formatbereich 3B / 70 x 100 cm. Mit der K80 lassen sich Signaturen, Flyer und ähnliches in mittleren, industriellen Auflagenhöhen herstellen. Die Maschine läuft mit einer Geschwindigkeit von bis zu 230 m/min, verfügt über eine umfangreiche Standardausstattung und mehrere Automatisierungsmöglichkeiten. Neben der K80 hat MBO das manuelle Einstiegsmodell K70 im Portfolio, sowie die schnellste Falzmaschine der Welt, die High-Tech-Maschine K8RS.

Die ExpoPrint Latin America findet vom 20. bis 24. März 2018 in São Paulo (Brasilien) statt. MBO wird auf dem Messestand Nr. 520 seiner brasilianischen Vertretung Koenig & Bauer do Brasil zu sehen sein.

Weitere Informationen:
MBO http://www.mbo-folder.com/
ExpoPrint Latin America https://www.expoprint.com.br/en

Über die MBO-Gruppe:
Seit über 50 Jahren ist die MBO-Gruppe zuverlässiger Partner für Druckereien und Buchbindereien. Die Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Maschinen für die Weiterverarbeitung von Digital- und Offsetdruck sowie für Mailing-, Pharma- und Sonderanwendungen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Oppenweiler bei Stuttgart. Weitere Standorte befinden sich in Portugal, Frankreich, USA und China. Die 100-prozentige Tochtergesellschaft Herzog+Heymann hat ihren Sitz in Bielefeld.

Pressekontakt:
MBO Maschinenbau Oppenweiler Binder GmbH & Co. KG
Katja Dannenberg (Marketing)
Grabenstraße 4-6, 71570 Oppenweiler, Deutschland
katja.dannenberg@mbo-folder.com
www.mbo-folder.com

AnhangGröße
K80_web.jpg126.83 KB