Trends am POS 2018

Wie erreicht der Handel auch zukünftig die Kunden am POS? Der Mensch soll im Mittelpunkt des Geschehens stehen und die technologischen Fortschritte dienen dem Nutzen der Kunden. Es wird zu einer Mischung der traditionell bekannten Distributionsmodelle mit neuen Technologien kommen. Der POS wird künftig gleichzeitig ein Erlebnisraum sein und bedarf somit besonderer Ausstattung hinsichtlich einer emotionalen Wirkung. Einzelhandelsketten wie z.B. REWE bemühen sich seit einiger Zeit um eine sympathische Ausstattung der Filialen. Hier spielen aufmerksamkeitsstarke POS-Werbemittel eine Rolle. Die Zweitplatzierungen werden etwa im natürlichen Look präsentiert. Oder auch in der Wirkung verstärkt durch dreidimensionale Reliefdisplays. Im Pharmabereich steht der Informationsgehalt im Vordergrund. OTC-Produkte werden in der Apotheke angeboten. Hier spielt die anschauliche Präsentation eine Rolle. 3-D Werbemittel bieten dem Kunden eine zusätzliche Info-Ebene: etwa über die Entwicklung einer Zecke. Hier setzt man mit Deckenhängern und Schaufenster-Deko auf die Vermittlung von Wissen. In der zunehmenden Komplexität des Werbemarkes ist es notwendig für die Markenartikler den Anschluss zu behalten. Messen wir die Euroshop helfen hier zu sortieren und künftige Werbemaßnahmen zu organisieren. Die Herausforderungen bleiben jedoch groß.


Über relief3D

Vorname
Klaus

Nachname
Dommermühl

Adresse

Relief Display
Klaus Dommermühl KG
Cäsarstrasse 58
50968 Köln

Homepage
http://www.reliefdisplay.de

Branche
Werbung, Marketing, Werbemittel für den Point of Sale, Display-Hersteller