Das teuerste Porzellan der Welt zu Gast in Gütersloh

Das teuerste Porzellan der Welt zu Gast in Gütersloh

Auf der traditionellen Weihnachtsauktion im 37. Jahr des Auktionshauses Jentsch in Gütersloh

gelangt unter vielem anderem, das teuerste Porzellan der Welt

FLORA DANICA der königlichen Kopenhagener Manufaktur.

Ferner die berühmten Manufakturen Meißen: hier alleine über 130 verschiedene Objekte

von Figuren über Tafelaufsätze von 44cm Höhe bis zum Schwanendekor - Herend - Limoges

Für Schmuck- und Uhrenliebhaber steht eine sehr große Auswahl von Goldschmiedearbeiten besetzt

mit Brillanten mehrere 1 Karäter und Rubine, in zirka 3,5 Kilo Gold und 40 Karat Brillanten

sowie Nobeluhren berühmter Uhrenhersteller zur Ersteigerung.

Ja sogar eine riesige Puppenstube um 1900, mit Original Gründerzeitmöbel in Handarbeit, lassen die Herzen Junger und auch Alter höherschlagen.

Über 22 GOLD- Krüger Randmünzen werden auch versteigert. Gemälde und Bilder weltberühmter Maler, so Jean Cocteau- Mark Chagall

Silber der feinsten Art darf natürlich auch nicht fehlen.

Möchten Sie nicht auch einmal Ihre Weihnachtsgeschenke ersteigern?

Seit Jahrzehnten kommen Liebhaber aus der gesamten Bundesrepublik zu diesem Event, ja sogar ein Fernsehsender zeichnet seit Jahren dieses Ergebnis auf.

Die Versteigerung findet am 2. Dezember in Gütersloh statt, die Besichtigung ist von 12- 14:00,

der Beginn: 14.00 Uhr.

Eine umfangreiche Bildergalerie der Objekte ist in Kürze im Internet unter

www.auktionshausjentsch.de einsehbar.

11.11.2017: | | |

Über Auktionshaus Jentsch

Benutzerbild von Auktionshaus Jentsch

Vorname
Detlef

Nachname
Jentsch

Adresse

Verler Str. 1A
33332 Gütersloh

Homepage
http://www.auktionshausjentsch.de

Branche
Klassisches Auktionshaus Jentsch geg. 1973, öffentl.best.u.vereid.Versteigerer IHK, Staatliche Feststellung einer besonderen Qualifikation, Rechtsbeistand zugelassen vom Oberlandesgericht Hamm, Gerichtsgutachter, Testamentsvollstrecker