MBO gibt Gas auf der Formica Open House

Kombifalzmaschine K8RS – schneller ist keine im Format 70 x 100

Die tschechische MBO-Vertretung Formica veranstaltet auch in diesem Herbst wieder eine Open House in ihren Räumen in ?estlice bei Prag. Vom 3. bis 5. Oktober werden auf der 1.200 m² großen Fläche mehr als 40 innovative Weiterverarbeitungstechnologien vorgestellt. Falzmaschinenbauer MBO gehört mit seiner K8RS, der schnellsten Falzmaschine der Welt, sowie mit einer K530 und einer T535 ebenfalls zu den Ausstellern.

Die automatisierte K8RS, die auf der Open House zu sehen sein wird, ist mit sechs Falztaschen ausgestattet. Sie verfügt über einen Flachstapelanleger und eine A700 Stapelauslage. Die K8RS steht an der Spitze der MBO-Produktreihe für Kombifalzmaschinen im Formatbereich 70 cm x 100 cm. Sie hat die umfangreichste Standardausstattung und lässt sich am weitesten automatisieren. Sie eignet sich durch ihre hohe Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 275 m/min besonders für die Weiterverarbeitung von hohen Druckauflagen. Kunden können somit von einer deutlich reduzierten Durchlaufzeit ihrer Aufträge profitieren. Neben der K8RS bietet MBO im Portfolio der 70 x 100 Kombifalzmaschinen das manuelle Einstiegsmodell K70 an, sowie die automatisierbare und dadurch komfortabel zu bedienende K80.

Als besonderes Highlight können die Besucher der Formica Open House mit einem TESLA fahren. Außerdem wird es einen Wettstreit im Rennsimulator geben. Der glückliche Gewinner kann sich auf einen TESLA für ein ganzes Wochenende freuen.

Die Formica Open House ist jeden Tag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Um vorherige Anmeldung auf der Formica-Website wird gebeten: http://www.formica-cz.cz/en/news/item/polygrafickypitstop-en

Weitere Informationen:
Formica Open House http://www.formica-cz.cz/en/news/item/polygrafickypitstop-en
MBO http://www.mbo-folder.com/
K8RS http://www.mbo-folder.com/products/machines/K8_RS/__K8RS.html?language=d...

Über die MBO-Gruppe:
Seit über 50 Jahren ist die MBO-Gruppe zuverlässiger Partner für Druckereien und Buchbindereien. Die Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Maschinen für die Weiterverarbeitung von Digital- und Offsetdruck sowie für Mailing-, Pharma- und Sonderanwendungen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Oppenweiler bei Stuttgart. Weitere Standorte befinden sich in Portugal, Frankreich, USA und China. Die 100-prozentige Tochtergesellschaft Herzog+Heymann hat ihren Sitz in Bielefeld.

Pressekontakt:
MBO Maschinenbau Oppenweiler Binder GmbH & Co. KG
Katja Dannenberg (Marketing)
Grabenstraße 4-6, 71570 Oppenweiler, Deutschland
katja.dannenberg@mbo-folder.com
www.mbo-folder.com

AnhangGröße
K8RS_web.jpg130.21 KB
Webbanner-Formica_web.jpg156.72 KB
Dreibruch_web.jpg251.3 KB