Neue MBO K80 auf den Baumann Etiketten- und Weiterverarbeitungstagen

Der Falzmaschinenbauer MBO wird auf den Etiketten- und Weiterverarbeitungstagen vom 27. bis 29. Juni 2017 bei Baumann in Solms erstmals seine neue Falzmaschine K80 präsentieren. Die K80 passt perfekt in die neue Produktreihe der MBO-Kombifalzmaschinen für den Formatbereich 70 x 100 cm. Sie schließt die Lücke zwischen der nicht automatisierten K70 und der K8RS, der schnellsten Falzmaschine der Welt.

Die K80 eignet sich zur hochpräzisen und leistungsfähigen Herstellung von Signaturen, Flyern und ähnlichem in mittleren, industriellen Auflagenhöhen. Sie läuft mit einer Geschwindigkeit von bis zu 230 m/min, verfügt über eine umfangreiche Standardausstattung und mehrere Automatisierungsmöglichkeiten.

MBO's Teilnahme an den Baumann Etiketten- und Weiterverarbeitungstagen ist der Auftakt für die erneute Zusammenarbeit beider Firmen. Ab 01.07.2017 übernimmt die Heinrich Baumann Grafisches Centrum GmbH & Co. KG offiziell die Vertretung für MBO-Produkte in Mittel-, Ost- und Süddeutschland. Hierzu gehören der Direktvertrieb von Falzmaschinen, der Service und das Ersatzteilgeschäft für MBO.

Weitere Informationen:
Baumann http://www.baumann-gruppe.de/
MBO http://www.mbo-folder.com/

Über die MBO-Gruppe:
Seit über 50 Jahren ist die MBO-Gruppe zuverlässiger Partner für Druckereien und Buchbindereien. Die Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Maschinen für die Weiterverarbeitung von Digital- und Offsetdruck sowie für Mailing-, Pharma- und Sonderanwendungen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Oppenweiler bei Stuttgart. Weitere Standorte befinden sich in Portugal, Frankreich, USA und China. Die 100-prozentige Tochtergesellschaft Herzog+Heymann hat ihren Sitz in Bielefeld.

Pressekontakt:
MBO Maschinenbau Oppenweiler Binder GmbH & Co. KG
Katja Dannenberg (Marketing)
Grabenstraße 4-6, 71570 Oppenweiler, Deutschland
katja.dannenberg@mbo-folder.com
www.mbo-folder.com

AnhangGröße
K80_web.jpg126.83 KB