Erste REP-Kundgebung in Düsseldorf-Rath

Weitere Veranstaltungen der lokalen Republikaner folgen

Im Zuge des Landtagswahlkampfes führten die Düsseldorfer eine kleine Standkundgebung in Rath durch. Aufgrund des Dauerregens fanden sich 15 Mitglieder ein, die dem Wetter trotzten. Mehrere Redner berichteten über die Positionen der Partei. Schwerpunkte lagen dabei in der Asyl- und Sicherheitskrise, sowie im sozialen Bereich. Deutlich wurde auch die Forderung nach Abschiebung abgelehnter oder straffälliger Asylanten erneuert und das Wahlrecht für alle Ausländer abgelehnt. Dabei verfolgten viele Passanten und Anwohnen an den Fenstern die Stellungnahmen und quittierten diese immer wieder mit Applaus.

In den vergangenen Tagen wurden vom REP-Kreisverband umfangreiche Verteilungen in dem Gebiet vorgenommen, die zu zahlreichen Informationsanfragen und mehreren Neueintritten führten. Zwar war die zeitliche Wahl des Kundgebungstages rückblickend ungünstig gewesen, aber sicherlich wird die nächste Veranstaltung in diesem Gebiet eine größere Magnetwirkung erzeugen. Insgesamt konnten starke Polizeikräfte alle unsere Teilnehmer vor einer kleinen Gegendemonstration schützen, teilte der REP-Kreisvorsitzende Fischer mit. In den kommenden Wochen folgen weitere Standkundgebungen, die teilweise durch Spaziergänge erweitert werden.

V.i.S.d.P.: DIE REPUBLIKANER (REP) Kreisverband Düsseldorf

DIE REPUBLIKANER (REP)
Kreisverband Düsseldorf
im Rat der Stadt

Postfach 140407
40074 Düsseldorf

Tel.: 0211-6022383
Fax.: 0211-6022382
Emmail: duessseldorf@rep.de
Internet: www.rep-duesseldorf.de

02.03.2017:

Über REP-Pressedienst

Benutzerbild von REP-Pressedienst

Vorname
Tanja

Nachname
Siebert

Adresse

DIE REPUBLIKANER (REP)
Kreisverband Düsseldorf /
Im Rat der Stadt

Postfach 140407
40074 Düsseldorf
E-Post:duesseldorf@rep.de

Homepage
http://www.rep-duesseldorf.de

Branche
Politik, Düsseldorf, NRW, DIE REPUBLIKANER (REP) Kreisverband Düsseldorf