Exklusiv-Garagen für elektrische Fahrräder

Exklusiv-Garagen für elektrische Fahrräder Fertiggaragen von www.Exklusiv-Garagen.de haben sich für Autos bewährt und taugen daher genauso gut für Pedelecs oder elektrische Fahrräder, die ebenfalls ein begehrtes Diebesgut sind. Daher keimt mancherorts die Idee auf, für Innenstädte Pedelec-Garagen zu schaffen, während Autos als Auslaufmodell betrachtet werden. Die Klima-Ideologie "Zurück ins Mittelalter!" hat sich in die Köpfe von Menschen eingenistet, die Freiheit von schwerer körperlicher Arbeit, Hungersnöten und Armut als Rückschritt betrachten und jegliche Wohlfahrt verteufeln, die durch elektrischen Strom und Brennstoffe möglich ist. [1]

Konrad Kustos, der Autor des Buches "CHAOS mit SYSTEM - Die sieben Säulen des Niedergangs" schreibt treffend: "Und weil der Glaube an absolute Wahrheiten als wesentliches Kriterium für den Niedergang beschrieben wird, provoziert das Buch auch die Hoffnung, ich könnte mich im Ausmaß der Katastrophe vertan haben und wir könnten gemeinsam doch noch die Kurve kriegen." Abseits von den Inhalten dieses Buches [2] ist es hilfreich, den Städtebau mit seinen vielen Folgeproblemen zu betrachten. Der Irrweg ist offensichtlich: Städte sollen die Probleme lösen, die es ohne Städte nicht gäbe. Diesen Widerspruch kann nur jeder Mensch für sich allein auflösen.

Sind Autos ein Auslaufmodell?
Wohl eher nicht, denn ein Elektroauto, das mit ständig schwankendem Windstrom und Solarstrom fährt, gibt es nicht. Wann sollen die Pedelecs mit Solarstrom aufgeladen werden, wenn doch nachts keine Sonne scheint und im Winter nur ganz wenig? Mit sinkender Temperatur reduziert sich die Stromabgabe eines Akkus erheblich und nach jedem Ladezyklus sowieso. Zuerst lockte man viele Menschen zum Arbeiten in enge Städte, dann verkaufte man ihnen Autos, damit sie abends und am Wochenende aufs Land fahren können, um sich von der Stadt zu erholen, und schließlich Häuser im Umland, damit sie zum Arbeiten in die Stadt fahren können. Mit Autos zugestopfte Innenstädte sind Quellen von Lärm, Gestank und Feinstaub. Die Abgase von Elektroautos kommen aus dem Schornstein eines Brennstoffkraftwerkes. Es gibt nämlich kein stabiles Wechselstromnetz ohne etwa zwei Drittel Brennstoffkraftwerke. [3] Was ist mit den Menschen, die verhungern oder durch schmutziges Wasser krank werden und sterben, weil die Logistiksysteme zusammengebrochen sind? Die verschwenden keine Gedanken mehr daran, das Spurengas Kohlendioxid zu beeinflussen, ohne das Pflanzen eingehen und absterben. [4] [5]

Exklusiv-Garagen für's Leben
Alles hat seinen Preis: Hohe Grundstückspreise in Städten erzeugen keine hohen Mietpreise auf dem Land, wo man noch Platz für Exklusiv-Garagen hat und sich diese leisten kann. Bei reduzierten Lebenshaltungskosten genügt auch ein geringeres Einkommen, um trotzdem mehr Lebensqualität zu haben. Passende Stahlfertiggaragen für alle gibt es beim Ortstermin mit einem Fachberater von www.Exklusiv-Garagen.de , erreichbar über die kostenfreie Servicenummer 0800 785 3785.

Quellen:
[1] www.kurzlink.de/E-Bike-Garage
[2] www.KonradKustos.de
[3] www.youtube.com/watch?v=8dIB4L4D4qI
[4] www.dzig.de/Wohlstand-und-Industrie-kaputtsparen
[5] www.dzig.de/Elektroautos-sind-grober-Unfug
www.kurzlink.de/Exklusiv-Garagen

Exklusiv-Garagen
Werner Diestelkamp
Schloßstr. 4

32108 Bad Salzuflen
Deutschland

E-Mail: Info@exklusiv-garagen.de
Homepage: http://www.exklusiv-garagen.de
Telefon: 0800 785 3785

Pressekontakt
publicEffect
Hans Kolpak
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@Fertiggaragen.be
Homepage: http://www.Fertiggaragen.be
Telefon: 03741 423 7123


Über prmaximus

Benutzerbild von prmaximus

Vorname
PR-Media

Nachname
GmbH

Adresse

Sunnerainstr. 26
CH-8309 Nürensdorf

Homepage
http://www.prmaximus.de/