Das günstige RFID und Fingerabdruck basiert Zeiterfassungssystem für kleine und mittelständische Unternehmen

ZfdM, das Zeiterfassungssystem für den Mittelstand ist ein modular aufgebautes, web-basiertes und flexibel einsetzbares Komplettsystem zur Zeiterfassung in Unternehmen. Es ist perfekt auf die Anforderungen von kleineren und mittelständischen Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern
ausgerichtet, kann aber auch darüber hinaus problemlos und günstig erweitert werden.

Bei der Konzeption wurde auf höchste Daten- und Betriebssicherheit Wert gelegt. Darüber hinaus bietet bei durchaus komfortabler Handhabung nur das, was Unternehmen für ein zeitgemäßes und effizientes Zeit- und Projektmanagement auch wirklich brauchen. Und nur das bezahlen Sie auch. Dabei ist es flexibel einsetzbar und lässt sich auf die verschiedenen Arbeitszeitmodelle einrichten – von Teil*- über Gleit- bis hin zu Vollzeit. Auch Schichtarbeit oder das Management von individuellen Pausen, Urlauben, Filialen oder Wegzeiten (z. B. für Mitarbeiter im Außendienst) wird problemlos unterstützt.

Die Steuerung vom unserem Zeiterfassungssystem erfolgt per Touchscreen oder PC-Schnittstelle. Alle Daten werden einfach per Chipcard bzw. RFID oder mit Fingerabdruck rationell erfasst und automatisch elektronisch aufbereitet. So kann die Projektarbeit-Zeit erfasst und klar einzelnen Kostenstellen zugewiesen werden. Diese Daten können problemlos in die Buchhaltung oder per Excel-Übersicht ausgegeben werden. Ein Vorteil insbesondere in Werkstätten. Abgesehen erhalten Sie auf Wunsch eine Überblick zur individuellen Produktivität jedes einzelnen Mitarbeiters bzw. belastbare Informationen zur Wirtschaftlichkeit von Abteilungen oder Teams.

Kostspielige Arbeitszeit-Verletzungen sind damit Vergangenheit. Nicht nur deshalb wird sich das ZfdM- System bereits nach kürzester Zeit amortisiert haben. Das sehr zuverlässige ZfdM-System bietet damit eine überzeugende und wirtschaftliche Lösung für Unternehmen mit Werkstätten oder Kollegen im Außendienst (Key-Accountern wie Monteuren) im der Baubranche, im Handwerk, im Dienstleistungsbereich wie auch im Gastronomie oder in der Hotellerie. Übrigens, das ZfdM-System erfüllt auch die Anforderungen durch die Aufzeichnungspflicht nach dem Mindestlohn-Gesetz (MiLoG).

AnhangGröße
hTime2s.png323.14 KB
hPCBild.jpg123.13 KB
Optimized-bio1.JPG106.9 KB