Natürlich, robust und unglaublich schön - Parkettboden aus Bambus ist der Renner

Wer auf Nachhaltigkeit setzt, sollte sich überlegen, ob er seinen Boden mit Parkett aus Fichten- Eichen- oder Buchenholz-Parkett belegen möchte. Denn diese Bäume brauchen, um eine nutzbare Größe zu erreichen etliche Jahre zum Heranwachsen. Zwar werden kurz nach der Abholzung dieser Nutzbäume wieder neue Setzlinge gepflanzt, doch diese können einfach nicht gerade schnell nachwachsen.

Der Bedarf an Holzartikeln jeglicher Art steigt und ganz besonders für Bodenbeläge. Bambus stellt sich da als Alleingänger unter den Parkettsorten immer wieder und immer mehr in den Vordergrund. Er ist unglaublich natürlich, robust und wächst rasant wieder nach. Erschlagende Argumente und Eigenschaften, mit denen übliche Nutzhölzer nicht mithalten können.

Schon seit Jahrtausenden als strapazierfähiges Baumaterial erkannt

In Japan und China wird Bambus schon seit vielen tausend Jahren zur Herstellung von unterschiedlichen Möbeln genutzt. Sogar ganze Häuser werden aus Baums hergestellt, die durchaus Jahrzehnte überdauern und Wind und Wetter standhalten können. Bambus ist extrem hart. Im getrockneten Zustand kann eine einzige Bambusstange mit mittlerem Durchmesser nur schwer durchgeschlagen oder zersägt werden. Seine Widerstandsfähigkeit macht ihn auch so beliebt als Bodenbelag. Bambusparkett wird nicht nur in Asien gern genutzt, sondern auch hier in Europa. Seit vielen Jahren gilt das Parkett als absolute Lieblings-Alternative zu üblichen Holzböden.

Bambus-Parkett ist auch online bestellbar

Der Online-Shop von Glimpex G bietet beispielsweise etliche Produkte aus Bambus an. Im großen Sortiment hat sich allerdings edles Parkett aus hochwertigem Bambus zum absoluten Kassenschlager gemausert. Das Unternehmen hat sich auf den Verkauf von Bambusparkett spezialisiert und es hat sich mittlerweile als Hauptprodukt des Shops etabliert. Bambusparkett ist ein innovatives Material, denn Bambus-Parkett ist ein nachhaltiges Material der Vergangenheit, der Gegenwart und erst recht für die Zukunft. Bambus gilt als auch eine der am schnellsten wachsende Pflanze der Welt und gehört zur Gruppe der Gräser. Er ist außerordentlich strapazierfähig, umweltschonend und in seiner Optik kaum zu übertreffen.

Verschieden Auswahl an Parkett-Sorten aus Bambus

Ob hell, mittel oder eher dunkel. Die verschiedenen Bambus-Parkett-Sorten, die der Shop anbietet, sind nicht nur in ihrer Oberfläche äußerst elegant und schön, sondern auch extrem hart.

Einen positiven Aspekt sollte man ebenfalls nicht außer Acht lassen: Er ist ein absolutes Naturprodukt und dementsprechend sehr umweltfreundlich. Die Bambuswälder in der Provinz Jiangxi / Nanchang selbst, die zur Herstellung von Glimpex-Bamusparkett benötigt werden, werden gepflegt und vor Ort kontrolliert. Von der Produktion, über die Kontrolle, bis hin zur Abfertigung, Verpackung und Transport, wird das Bambus-Parkett nicht einen Moment aus den Augen verloren.

So unterläuft das Parkett strengsten Labor-Kontrollen und Auflagen. Bambus-Parkett die allerhöchsten Qualitätsansprüche erfüllt. Auf der Homepage von Glimpex kann man sehr gut die Produktionswege der Bambusparkett-Herstellung in bebilderter Form einsehen. Für die Qualität steht das Unternehmen und deshalb werden sehr lange Garantien für das Parkett gegeben. Bambus-Mustervorlagen in Handgröße können jederzeit kostenfrei über ein Kontakt-Formular des Unternehmens angefordert werden.