Der 24. Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais öffnet mit prominenten Gästen am 25. November 2015

BERLIN (22.11.2015) – Überall öffnen in diesen Tagen die Weihnachtsmärkte der Hauptstadt und auch der „Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais“ ist wieder mit dabei. Vom 25. November bis 27. Dezember lädt er zum vorweihnachtlichen Besuch erneut auf dem Schlossplatz am Fuße des neuen Berliner Schlosses in Berlins historischer Mite ein.

Zur Eröffnung am 25. November um 16 Uhr im Festzelt kommt wieder prominenter Besuch: Frank Henkel (Senator für Inneres und Sport), Andreas Geisel (Senator für Stadtentwicklung und Umwelt), Dr. Margaretha Sudhof (Staatssekretärin Senatsverwaltung für Finanzen), Wilhelm von Boddien (Förderverein Berliner Schloss e.V.), der Weihnachtsmann und Marktveranstalter Joseph Nieke stoßen zu Marktbeginn gemeinsam mit Glühwein an.

„Auch in unserem zweiten Jahr auf dem geschichtsträchtigen Schlossplatz direkt vor dem ehemaligen DDR-Staatsratsgebäude werden wir unseren Besuchern aus Berlin und der ganzen Welt ein schönes weihnachtliches Ambiente bereiten“, so Markt-Veranstalter Joseph Nieke. „Jeder soll sich bei einem gemütlichen Bummel in nostalgischer Atmosphäre wohlfühlen und entspannt die Vorweihnachtszeit genießen.“

Lichterglanz und Weihnachtsduft also zwischen zwei historischen Gebäuden in Berlins Mitte: Viele bunte Markthäuschen und vor allem Kunsthandwerker aus aller Welt mit ihren hochwertigen weihnachtlichen Waren und Geschenkideen laden zu einem gemütlichen Besuch dieses Weihnachtsmarktes ein. Außerdem locken gebrannte Mandeln, heiße Maroni, Winzer-Glühwein, kulinarische Gaumenfreuden und einige nostalgische Fahrgeschäfte zu dieser Berliner Touristenattraktion. Der Eintritt ist wie immer frei!

Joseph Nieke wird zur Eröffnung am 25. November einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro an Innensenator Frank Henkel für die Berliner Jugendfeuerwehr überreichen sowie erneut das erfolgreiche Großbauprojekt „Berliner Schloss“ mit einer Spende unterstützen – Wilhelm von Boddien vom Förderverein Berliner Schloss e.V. erhält ebenso einen Scheck über 1.000 Euro.

Der Förderverein Berliner Schloss e.V. ist auf dem Nostalgischen Weihnachtsmarkt wieder mit einem eigenen Weihnachtsmarkt-Häuschen präsent. Besucher erhalten hier Informationen rund um das Berliner Schloss, können mit Fachleuten ins Gespräch kommen, Schlossbausteine erwerben und für das Schloss bzw. die historische Fassade vom künftigen Humboldt Forum spenden.

Medienpartner des Weihnachtsmarktes sind in diesem Jahr der Berliner Kurier und der Berliner Rundfunk.

www.berliner-weihnacht.de

Nostalgischer Weihnachtsmarkt
Veranstalter Joseph Nieke
Schlossplatz 1
10178 Berlin
Tel. 030-20253580
www.berliner-weihnacht.de

Pressebetreuung
Gritt Ockert
- goMediaBerlin -
Tel. 030-78717181
Fax 030-78717182
mobil 0172-3037996
presse@berliner-weihnacht.de

Nostalgischer Weihnachtsmarkt
Seit 24 Jahren lädt Veranstalter Joseph Nieke auf den Nostalgischen Weihnachtsmarkt rund um das Opernpalais in Berlin-Mitte ein. Jedes Jahr aufs Neue lassen sich Hauptstädter und Touristen aus aller Welt in der Vorweihnachtszeit verzaubern. Das erleuchtete Opernpalais und die Staatsoper Berlin sorgen für das nostalgische Ambiente; historische Karussells, zahlreiche Kunsthandwerker, kulinarische Spezialitäten, romantische Kutschfahrten und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm machen diesen Markt unvergleichlich.

AnhangGröße
NWM-vonBoddien-Nieke-Henkel-800.jpg191.79 KB