Das italienische Bistro LA BOTTEGA eröffnet in Genf

Neue Gourmet-Adresse in der Altstadt von Genf:
das italienische Bistro LA BOTTEGA

Am 18. Mai 2015 hat das Bistro LA BOTTEGA mit raffinierter italienischer Küche offiziell seine Pforten geöffnet. Betrieben wird es von zwei jungen Küchenchefs: dem Toskaner Francesco Gasbarro und dem Argentinier Paulo Airaudo mit piemontesischen Wurzeln.

Die Idee zur Zusammenarbeit entstand vor einem Jahr in Florenz, wo Francesco mit seiner Bottega del Buon Caffè (1 Michelin-Stern im Jahr 2015) sein Talent unter Beweis gestellt hat. Davon ließ sich der vielseitige Paulo anstecken, der in zahlreichen europäischen Sterne-Restaurants gearbeitet hat.

Das Credo der beiden Köche: “Eine italienische Enklave soll unsere Bottega sein, deren Küche einfache Geschmacksnuancen, einen modernen Stil und ausgesuchte Qualität anbietet. Und das alles in einer entspannten, fast zwanglosen Atmoshäre, in der Spitzenqualität und Geselligkeit die Hauptrolle spielen.“

Das Menu steht auf vier Säulen: je vier Antipasti, Vorgerichte, Hauptgerichte und Desserts, die je nach Saison und Marktangebot den Gästen als kleine Rundreise durch die Aromenvielfalt Italiens angeboten werden. Dazu Weine aus allen Anbauregionen Italiens.

AnhangGröße
La Bottega_the people.jpg577.41 KB

Über memo@thurner-pr.com