Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Neue Maßstäbe für die Betriebshaftpflichtversicherung

Neue Maßstäbe für die Betriebshaftpflichtversicherung Haftpflichtversicherungen sind von großer Bedeutung
Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) steht: "Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet." Folglich ist es die Pflicht eines jeden Bürgers, für Schäden gegenüber anderen Personen aufzukommen. Da große oder kleine Schäden im Alltag, Büro oder auf der Straße leider, auch trotz großer Achtsamkeit, entstehen, ist es wichtig sich gegen diese zu schützen. Denn neben der emotionalen Belastung, die Schäden an Dritten aller Art mit sich bringen, können große finanzielle Kosten entstehen. Damit die Folge eines Schadens nicht zu einem finanziellen Ruin wird, gibt es zahlreiche Haftpflichtversicherungen für verschiedene Bereiche.
Haftpflichtversicherungen für alle Bedürfnisse
Der Markt an Haftpflichtversicherungen ist groß. Denn nicht jeder Bürger braucht dieselben Haftpflichtversicherungen, da die individuellen Bedürfnisse eines jeden Menschen unterschiedlich sind. Eine Versicherung, die allerdings pauschal jedem zu empfehlen ist und zudem die wahrscheinlich bekannteste ist, ist die Privathaftpflichtversicherung. Daneben gibt es verpflichtende Haftpflichtversicherungen, wie die Kfz-Haftpflichtversicherung und die Berufshaftpflichtversicherung der Rechtsanwälte und zahlreiche nicht verpflichtende wie die Tierhalterhaftpflichtversicherung, die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung, Gewässerschadenhaftpflichtversicherung, die Bauherrenhaftpflichtversicherung, die Betriebshaftpflichtversicherung und viele weitere. Zusammenfassend haben alle Haftpflichtversicherungen gemeinsam, dass sie in bestimmten Bereichen vor den täglichen Gefahren des Lebens schützen, indem sie Anforderungen Dritter decken.
Vorstellung der AXA Versicherung
Mit über 10.000 Mitarbeitern gehört der bekannte AXA Konzern, sowohl zu den führenden Versicherungsgruppen, als auch Finanzdienstleistungsgruppen in ganz Deutschland. Die AXA besitzt ein breites Spektrum an Versicherungen, die bereits über 8 Millionen Privat- sowie Firmenkunden in Deutschland ansprechen. Dazu gehört auch die Betriebshaftpflichtversicherung. Da die AXA stets bemüht ist, das bestehende Angebot zu verbessern, erfreut sich die Betriebshaftpflichtversicherung neuer Maßstäbe.
Interview mit Robert Kosik von der AXA Generalvertretung Graser & Kosik
WUP: Was ist eine Betriebshaftpflichtversicherung?
Herr Kosik: Die Betriebshaftpflichtversicherung gehört zu der Gruppe der Haftpflichtversicherungen. Da laut des "bürgerlichen Gesetzes zu Schadensersatz" jeder Bürger dazu verpflichtet ist, Schäden zu ersetzen, kann eine Betriebshaftpflichtversicherung eine große Erleichterung im Fall eines Falles sein. Denn diese prüft Schäden, die im Betrieb entstehen und deckt finanziell berechtigte Ansprüche, die gegen Sie gestellt werden.
WUP: Wer braucht eine Betriebshaftpflichtversicherung?
Herr Kosik: Eine Betriebshaftpflichtversicherung brauchen, wie der Name schon sagt, Inhaber von Betrieben. Dazu gehören Unternehmer, Unternehmen und Freiberufler, also beispielsweise Handwerker, Friseure, Bäckerei oder Restaurant Inhaber. Denn Schäden im Betrieb können so hoch sein, dass der finanzielle Ruin des Unternehmens folgen kann. Um die eigene berufliche Existenz zu sichern und sich vor Ansprüchen Dritter, durch sich oder seine Mitarbeiter zu schützen, brauchen alle Gewerbetreibenden eine Betriebshaftpflichtversicherung.
WUP: Wer ist versichert?
Herr Kosik: Nicht nur der Versicherungsnehmer ist versichert, sondern auch alle weiteren Betriebsangehörigen Personen. Denn der Inhaber eines Betriebes ist neben den Schäden, die durch ihn selbst entstehen, auch für die Schäden seiner Angestellten verantwortlich.
WUP: Welche Schäden deckt eine Betriebshaftpflichtversicherung?
Herr Kosik: Zusammenfassend deckt eine Betriebshaftpflichtversicherung Personenschäden, Sachschäden, Vermögensschäden. Eine weitere Aufgabe ist es unberechtigte Ansprüche gegen den Versicherungsnehmer abzuwehren. (passiver Rechtschutz). Dabei sind Personen- und Sachschäden die häufigsten.
WUP: Was genau sind Personen- und Sachschäden?
Herr Kosik: Personenschäden sind Schäden, bei denen eine Person Verletzungen, Gesundheitsschädigungen oder sogar den Tod erleidet. Ein Beispiel hierfür wäre, dass bei Ihnen im Friseursalon nach einem Haarschnitt ein Kunde auf dem Boden ausrutscht, weil dieser durch die Haarwäsche nass geworden ist. Daraufhin bricht sich der Kunde ein Bein und ist für einige Zeit berufsunfähig. Als Verursacher sind Sie verantwortlich für diesen Schaden und müssen alle Kosten, die damit einhergehen, decken. Sachschäden sind Schäden, bei denen eine Sache aus dem Vermögen eines Dritten schaden nimmt. Ein Beispiel hierfür wäre, dass Ihnen als Friseur versehentlich Farbe auf die Kleidung eines Kunden kommt. Daraufhin sind sie als Verantwortlicher für eine Reinigung, oder den Ersatz des Zeitwerts verpflichtet.
WUP: Welche neuen Maßstäbe gibt es?
Herr Kosik: Die AXA Versicherung passt sich permanent an die neuen Anforderungen des Marktes an. Somit zum Beispiel an neue Medien, die sich stets entwickeln. Zudem an Neuerungen des AGG, also des allgemeinen Gleichbehandlung Gesetz. Und auch an die Umweltschadenhaftpflicht. Zudem haben wir zielgruppenspezifische Bausteine. Das sind zum Beispiel eine Auslandsdeckung für Exporte außerhalb von Europa, Energieausweiserstellung/ Energieberatung, Zusatzdeckung für Gabelstapler / Arbeitsmaschinen, Mietsachschäden an geliehenen Arbeitsmaschinen.
WUP: Welche Vorteile haben diese neuen Maßstäbe?
Herr Kosik: Die Vorteile sind, dass der Kunde stets die Möglichkeit hat den aktuellsten Versicherungsschutz, wenn er diesen benötigt, zu erhalten. Mit unserer Rundumberatung erfassen und besprechen wir alle Tätigkeitsbereiche und Aufgaben mit unserem Versicherten und weißen diesen so auf seine möglichen Risiken hin, durch welche gegen ihn finanzielle Forderungen Dritter entstehen können.
WUP: Was zeichnet die AXA Betriebshaftpflichtversicherung von anderen ab?
Herr Kosik: Unsere Vorteile einer Betriebshaftpflichtversicherungen sind, dass wir unseren Kunden nach einem informativen Beratungsgespräch und unserer Rundumberatung einen individuell, abgestimmten Versicherungsschutz ermöglichen. Dieser ist auf die Bedürfnisse der verschiedenen Berufszweige abgestimmt. Die Versicherungssumme beträgt bei uns pauschal 3. Millionen Euro, kann aber auf Wunsch auch höher angesetzt werden. Zudem gibt es eine 3fache Jahresmaximierung und die Möglichkeit die Ansprüche nach dem AGG mit einzuschließen.
Kontakt
AXA Generalvertretung Graser & Kosik
Am Renngraben 7
65549 Limburg

Tel: 06431 - 28 88 9-0
Mobil: 0176-32 68 97 37
Fax: 06431 - 28 88 9-20
Mail: info@betriebshaftpflichtversicherung1.de
Web: www.betriebshaftpflichtversicherung1.de

AXA Generalvertretung Graser & Kosik
Robert Kosik
Am Renngraben 7

65549 Limburg
Deutschland

E-Mail: info@betriebshaftpflichtversicherung1.de
Homepage: http://betriebshaftpflichtversicherung1.de/
Telefon: 06431-288890

Pressekontakt
AXA Generalvertretung Graser & Kosik
Robert Kosik
Am Renngraben 7

65549 Limburg
Deutschland

E-Mail: info@betriebshaftpflichtversicherung1.de
Homepage: http://betriebshaftpflichtversicherung1.de/
Telefon: 06431-288890


Über prmaximus

Benutzerbild von prmaximus

Vorname
PR-Media

Nachname
GmbH

Adresse

Sunnerainstr. 26
CH-8309 Nürensdorf

Homepage
http://www.prmaximus.de/