Kompakt-Training: Resilienz für Führungskräfte – Statt sich zu verrennen Hürden mich Leichtigkeit nehmen

Einladung zum Kompakt-Training „Resilienz für Führungskräfte – Statt sich zu verrennen Hürden mich Leichtigkeit nehmen“. Prof. Dr. Jutta Heller, Expertin für Veränderungskompetenz und Resilienz, bietet Intensiv-Trainings für Führungskräfte zur Stärkung ihrer Resilienz an. Vom 3.-4. März 2014 wird auf Schloss Atzelsberg (bei Erlangen) ebensolches stattfinden.

Ein Personalwechsel, eine Neuorientierung des Managements, eine Umstellung des Systems

Solche mittlerweile alltäglich gewordenen Maßnahmen müssen Führungskräfte in Zeiten des Wandels immer wieder stemmen. Dabei verändert sich nicht nur das gesamte Umfeld, auch bei MitarbeiterInnen kann es schnell zu Unsicherheit oder sogar Existenzsorgen führen. Je nach Anfälligkeit können es kleine Dinge oder große Veränderungen sein, die uns aus der Fassung bringen.

Umso mehr ist deswegen die innere Stärke der Führungskräfte gefragt, um ihre MitarbeiterInnen in Veränderungen klar zu führen, sie zu unterstützen und selbst in solch kritischen Phasen stabil, leistungsstark, gesund und souverän zu bleiben.

Genau für diese innere Stärke steht Resilienz

Resilienz bedeutet, in schwierigen Situationen dennoch high performance zu zeigen und sich nach Krisen schnell zu erholen“, erklärt Jutta Heller. Solche „Stehauf“-Qualitäten kann man trainieren, um sich fit für aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu machen. Dies beweisen zahlreiche erfolgreich durchgeführte Trainings durch die erfahrene Trainerin, von denen bereits viele MitarbeiterInnen und Führungskräfte namhafter Unternehmen profitieren konnten. Vom 3.-4. März 2014 findet das nächste Training, dieses Mal auf Schloss Atzelsberg bei Erlangen, statt.

Durch effektiven Übungen, Selbstreflexionen und Transferaufgaben zur Steigerung der Führungs-Qualität und inneren Widerstandsfähigkeit bietet dieses Training konkrete Ansätze zur Förderung der Resilienz und zeigt Möglichkeiten für ein mentales Immunsystem auf, um in herausfordernden Situationen leichter zu agieren.

TeilnehmerInnen der Resilienz-Trainings sind überzeugt: „Kleine und große Tipps, die einfach anzuwenden sind“, „Stärkung der Resilienz durch effektives Selbstmanagement“, „Ziele – Planung – Erfolg“ – das sind nur einige wenige Resümees, die nach einem motivierenden Training zu hören sind.

Prof. Dr. Jutta Heller setzt sie seit vielen Jahren erfolgreich Impulse für die Unternehmens- und persönliche Entwicklung ihrer Mandanten.
Die Professorin für Training und Coaching und Prodekanin der wirtschaftspsychologischen Fakultät an der Hochschule für angewandtes Management Erding ist systemische Beraterin, NLP-Lehrtrainerin, Business Coach und zertifizierte Rednerin (GSA). Nicht nur im täglichen Leben beobachtet sie persönliche Resilienz, sie erfuhr sie unter anderem auf ihren vielen Abenteuerreisen durch Südamerika.

Weitere Informationen und Anmeldung

Interessenten erhalten weitere Informationen und Details zum Training direkt bei:
Prof. Dr. Jutta Heller
Mühlstraße 8
90547 Stein bei Nürnberg
Fon 09 11- 2786 1770
Fax 09 11 – 2786 1771
kontakt@juttaheller.de

oder auf ihrer Homepage: www.juttaheller.de/aktuelles.

Dort erfolgt auch die Anmeldung.

Vorab-Impulse zu Resilienz

Heller, Jutta (2013). Resilienz. 7 Schlüssel für mehr innere Stärke. 3. Auflage. München: Gräfe & Unzer. Auch als Hörbuch bei Argon Balance erschienen.

Videos von Jutta Heller auf YouTube http://www.youtube.com/channel/UCWvVw5pnt00o6fik7XeVJcg

AnhangGröße
Einladung Resilienz-Training.pdf245.05 KB
39_Resilienz_Hürden nehmen.jpg29.19 KB