Vegane Ernährung im Säuglings- und Kindesalter: Die rein pflanzliche Ernährung in der Übersicht

Die pflanzliche Ernährungsweise ist in aller Munde.
Was immer auch ein Beweggrund dafür sein mag, die Zahl der Menschen, die sich für diese Form der Ernährung entscheiden, steigt. Der strenge Vegetarismus, der Veganismus, basiert auf einer rein pflanzlichen Ernährung und enthält keinerlei tierische Bestandteile. Auch für diese Ernährungsform entscheiden sich immer mehr Menschen.
Doch wie gesund ist eine vegane Ernährung? Eine falsch zusammengestellte und nicht abwechslungsreiche Ernährung kann gesundheitliche Probleme zur Folge haben. Die vegane Ernährung erfordert fundierte Kenntnisse und einen bewussten Umgang. Insbesondere dann, wenn es um die Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern geht.
Daher lautet die zentrale Fragestellung dieser Studie: Ist vegane Ernährung für Säuglinge und Kinder geeignet? Daraus ergeben sich weitere Teilfragen: Kann man eine vegane Ernährung hinsichtlich der Bedarfsdeckung vertreten und empfehlen? Und besteht die Möglichkeit, durch besondere Handlungsanweisungen einem eventuellen Nährstoffdefizit entgegenzuwirken?
Kinder-Ärzte und Hebammen sehen sich zunehmend mit diesen Fragen konfrontiert. Leider gibt es, auch aufgrund der Presse, noch viele Vorurteile und veraltete Lehrmeinungen. Um einen ganzheitlichen Überblick zu erhalten, werden neben wissenschaftliche Studien und Fakten auch populärwissenschaftliche Meinungen und Erfahrungen dargestellt. Der Leser dieser Arbeit soll durch die Betrachtung dieser verschiedenen Informationsquellen selbst zu einer Beurteilung bezüglich veganer Ernährung im Säuglings- und Kindesalter gelangen.
Das Büchlein ist vollgepackt mit den wichtigsten Informationen rund um das Thema vegane Säuglings- und Kinder-Ernährung und gut lesbar.

AnhangGröße
Buchcover.jpg92.46 KB