ESD live erleben - Produktivität steigern mit 100% ESD Vollschutz

Wir alle haben hin und wieder das Gefühl, unter Strom zu stehen. Dieses Gefühl trügt nicht. Denn wir alle haben eine ordentliche Portion elektrischer Spannung im Körper. Und diese entlädt sich hin und wieder.
Was für uns Menschen normalerweise kein größeres Problem ist, hat enorme Auswirkungen auf elektrische Geräte. Zweifellos eine der größten Gefahren für Produkte und Anlagen in der Elektronikindustrie. Denn während wir Menschen erst ab 3500 Volt einen „Schlag bekommen“, können schon 100 Volt für Geräte das Ende bedeuten. Gefährdet sind vor allem Elektronik-Komponenten und Baugruppen, die komplett zerstört und zumindest schwer beschädigt werden. ESD – Electronic Static Discharge, auf deutsch elektrostatische Entladung – betrifft viele Bereiche und Vorgänge rund um ein Produkt, vom Wareneingang über Lagerung, Produktion, Montage bis hin zu Prüfung, Transport und Reparatur.

Experten erklären, wie man sich vor ESD wirksam schützt
ESD live erleben – das kann man während der productronica bei der Elabo GmbH in Halle A1 am Stand 275. Dort wird man Teil eines Experiments beim sogenannten „Gehversuch“. Der Teilnehmer läuft, Elabo misst die Werte. Oder „der Geher“ misst die Werte selbst. Elabo, der Technologieführer für intelligente Mess- und Prüftechnik, zeigt den Messebesuchern, wie sehr jeder von uns wirklich unter Strom steht. Das Unternehmen verspricht jede Menge Überraschungen bei den Ergebnissen der ESD-Messung.
Torsten Röder von der ESD-Akademie wird die Standbesucher am Mittwoch, 13. November, und Donnerstag, 14. November, über die elektrostatische Entladung aufklären. Der Experte ist akkreditierter Auditor für Qualitätsmanagement, Arbeitsschutz und Umweltmanagement. Während der gesamten Messewoche werden zudem ESD-Experten von Elabo beraten.

Mit den Primus One-Mobilen Aufgaben da lösen, wo Sie entstehen
Primus One, die Nummer Eins unter den Arbeitstischen, wird mobil. Sofort vor Ort und voll ausgestattet – das sind die Primus One Mobile. Sie bringen Lösungen dahin, wo ein schneller Einsatz gefordert ist. Die Mobile wie zum Beispiel das Power Cart haben wichtige Versorgungs- und Messgeräte sowie PC´s mit Mess-Software und Netzwerktechnik an Bord. Weitere Highlights sind die integrierte LED-Beleuchtung, das Orga-Panel für perfekte Ergonomie, die Kabelklappe und der Stauraum in der Bodenwanne.
Üblicherweise werden defekte Geräte an einen Prüftisch gebracht. Das Power-Cart von Elabo bringt die Mess- und Prüftechnik an den Ort, an dem Bedarf entstanden ist. Die Spezialisten von Elabo zeigen auf der productronica die vielen Vorteile der Primus One-Mobile.

Mehr Informationen gibt es unter: www.elabo.de/productronica-2013

Elabo – Arbeitswelten für Menschen mit Ideen
Ausbilden. Messen. Testen. Montieren. Steuern.

Pressekontakt
Andrea Glaßbrenner
Elabo GmbH
Roßfelder Straße 56
D-74564 Crailsheim
Telefon: +49 7951 307-0
Fax: +49 7951 307-66
E-Mail: andrea.glassbrenner@elabo.de
www.elabo.de

Elabo – Arbeitswelten für Menschen mit Ideen
Die Elabo GmbH ist der Technologieführer bei der Entwicklung und Herstellung intelligenter Mess- und Prüftechnik für die Elektroindustrie und für Elektroberufe. Hochwertige Geräte, Software, Prüfsysteme und Mobiliar werden von unseren Kunden in Ausbildung, Forschung und Entwicklung, Produktion und Qualitätssicherung sowie im Service eingesetzt. Die Elabo GmbH gehört zur Euromicron Gruppe.

AnhangGröße
Der neue Power Cart von Elabo bringt die Mess- und Prüftechnik an den Ort, an dem Bedarf entstanden ist96.22 KB