Keinen Bock auf Bock – von wegen

Die Weine aus dem Keller Bock in Villany zählen zu den Besten in Ungarn

Das Villanyer Weinbaugebiet gehört mit zu den größten Weinanbaugebieten Ungarns. Die Vielseitigkeit der Hänge, die sich in westliche und östliche Richtung erstrecken, machen das Gebiet für nahezu jede Rebsorte ideal. Das günstige Klima, die Anzahl der Sonnenstunden von 2150 Stunden im Jahr und das einzigartige Mikroklima machen das Gebiet zu dem bedeutendsten Rotweingebiet des Landes. Neben den berühmten Rotweinen wie dem Cabernet Franc, dem Cabernet Sauvignon wurde auch der Kadarka neu entdeckt. Ein typischer „Gesellschaftswein“ der gut zu den traditionellen ungarischen Speisen passt. Die Villanyer Weine unterliegen dem Ursprungsschutz DHC Villany (Districtus Hungaricus Controllatus) deren Schutzmarke „die Ungarische Zeitlose“ ist und an den Südhängen des Szarsomlyo-Berges wächst.

Inmitten dieser malerisch schönen Landschaft bewirtschaftet die Familie Bock – die Vorfahren wanderten im 18. Jahrhundert aus Deutschland ein – ein ca. 75 Hektar großes Weinbaugebiet. Hier werden vorwiegend die Rotweinsorten Blauer Portugieser, Pinot Noir, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Kekfrankos (Blaufränkisch), Kadarka, Gamay und Syrah angebaut. Jozsef Bock erzählte uns das Er sich nicht nur auf die Rotweine spezialisiert hat. Er baut auch noch die Weißweinsorten Rajnai Rizling (Rheinriesling), Olasz Rizling (Welschriesing), Chardonnay und Harselevelü, an. Trotzdem, die „Roten“ bleiben seine Premiumweine, zu welchen das Flaggschiff „Magnifico” ein Merlot zählt, der alle 24 Monate in neuen Barriques ausgebaut wird.

Urlaub auf dem Weingut Bock in Villany
Wer Wein liebt und gutes Essen schätzt der sollte einige Tage beim Bock verbringen. Faszinierende Landschaft, Naturgenuss pur, wandern in den Weinbergen und herzliche Gastfreundschaft ist ihm sicher. Das vier Sterne Bock Hotel Ermitage bietet den nötigen Komfort um sich so richtig nach einer Wanderung erholen, zu können. Eine Rotwein Wellness Behandlung tut besonders gut. Die Trauben und der Wein nähren die Haut so, dass diese geschmeidig und mit viel Sauerstoff versorgt wird.

Nach so einer Wellness Behandlung sollte man auch ans leibliche Wohl denken. Im Bock Obor Restaurant genießt man ein exklusives Wein-Menü. Weinfreunde und Gourmets werden bei den Menüs auf ihre Kosten kommen. Zu jedem Gang bietet der Sommelier den passenden Wein und erklärt zugleich alles Wissenswerte über den jeweiligen Wein. Es wird mit Sicherheit ein gemütliches Dinner in romantischer Atmosphäre.
Zu den absoluten Besonderheiten zählt eine Kellerführung mit Jozsef Bock, der leidenschaftlich über die Entstehung des Weingutes berichtet. Dazu verabreicht er Weinproben aus den verschiedenen Weinfässern.

http://hotel.bock.hu/de/etterem
Text/Foto: www.aktiveurlaubszeit.de / Okolicsanyi Zoltan

AnhangGröße
_DSC4023_DxO.jpg170.49 KB

Über Zoltan Okolicsanyi