Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

„Ein Blick über den Tellerrand“ – Studenteninitiative lädt zum kritischen Kochen ein

Die Studenteninitiative Weitblick Berlin e.V. bietet am 20.07.2013 im Gemeinschaftsraum der Anthroposophischen Hochschulgruppe Haus Bornstraße 11 e.V. eine interaktive Veranstaltung zum Thema Konsum von Nahrungsmitteln an. Ab 11:30 Uhr geht es aus aktuellem Anlass der Diskussionen über Agrarindustrie und Verfallsdatum sowie diverser Skandale um einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln.

„Weitblicker“ werden verschiedene Ernährungsformen wie bio-dynamisch oder vegan vorstellen. Ein Gast von "greenlicious" wird über die Klimafreundlichkeit von regionalen Produkten sprechen. Auf dieser Grundlage wollen sie über die Auswirkungen von Lebensmittelkonsum auf Mensch und Umwelt diskutieren. Zudem werden Alternativen wie „Foodsharing“ und „Containern“ vorgestellt. Im Anschluss findet ein Kochen mit Resten aus Biomärkten statt.

"Ein Blick über den Tellerrand" findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "KonsumFähig?!" statt. Diese Reihe repräsentiert eine der drei Säulen von Weitblick: (globale) Bildung. Vor Ort in Berlin sollen junge Menschen zu bewusstem Konsum, sozialem Engagement und einem Blick über Tellerrand anregt werden. Die beiden anderen Säulen bilden Vermitteln und Fördern. Weitblick vermitteln junge Menschen in Bildungsprojekte weltweit, zu denen ein persönlicher Kontakt besteht. Der Verein fördert eben solche Projekte finanziell durch Fundraising in Berlin.

Für die Teilnahme am Kochen/Essen bittet der Verein um Anmeldung per Mail bis zum 19.07.2013.

Pressekontakt: Frederike Hülsmann | frederike.huelsmann@gmail.com | 01577 13 30 121

Studenteninitiative Weitblick Berlin e.V.
Stendelweg 53
14052 Berlin

berlin@weitblicker.org
www.weitblicker.org/berlin


Über Weitblick Berlin