Pflegebedürftigkeit – es kann einen jeden treffen!

Rechtzeitige Daten über die Pflegesituation in der Bundesrepublik Deutschland und die Untersuchung der zu erwartenden Kosten des eigenen möglichen Pflegebedarfs schützen vor späterem bösen Aufwachen und unerwarteten Kosten. Das jüngst veröffentlichte Internetportal DVM-SENIOREN.de liefert zahlreiche Informationen zum Themenbereich Pflegeversicherungen.

Pflegeversicherung - besser vorsorgen mit DVM-Senioren

Falls es was gibt, woran kaum jemand mit Vergnügen denkt, so ist es eine eventuell drohende Pflegebedürftigkeit. Wie zeitgemäße Statistiken und verlässliche Voraussagen aber aufweisen, ist ein Umdenken notgedrungen unumgänglich. Die Menge der Menschen, die zufolge nicht vorhergesehener Erlebnisse pflegebedürftig werden, schwillt immens an. Während im Jahr 2012 noch ca. zwei Millionen deutsche Bürger betroffen waren, sollen es laut Bundesgesundheitsministerium im Jahr 2030 bereits drei Millionen sein.

So wächst der persönliche Pflegebedarf zunehmend. Anlass dafür sind nicht alleinig altersbedingte Erkrankungen, sondern auch Folgen eines Unfalls, die zu einer Pflegebedürftigkeit führen können. Die Pflege bedürftiger Personen in der Bundesrepublik Deutschland ist alltäglich. Sei es in einer besonderen Kategorie einer Einrichtung zur Pflege, in der häuslichen Pflege oder möglicherweise durch einen Familienangehörigen. Die gesetzliche Pflegeversicherung ist durch diese immense Eskalation der Pflegesituation in der Bundesrepublik schon aktuell monetär mehr als ausgelastet. Denn jede Pflegebedürftigkeit, ob im Alter bzw. aufgrund von Erkrankungen, Unfällen oder Verfall der Körperkräfte, ist mit hohen Unkosten verbunden: Die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung, die der Pflegebedürftige erwarten kann, reichen jedoch kaum.

Die Lösung: Eine private Pflegeversicherung bringt finanzielle Entlastung bzw. trägt sogar alle anfallenden Ausgaben des Pflegebedürftigen.

Auf dem neuen Internetportal www.DVM-Senioren.de finden Interessierte Auskunft über die häufigsten Fragen zum Thema gesetzliche und private Pflegeversicherung. Neben der Gelegenheit, den individuellen zukünftigen möglichen Bedarf bequem im Internet zu analysieren und die Aufwände einer individuellen zukünftigen Versorgung zu ermitteln, stehen Experten am Telefon kostenlos zur Verfügung.

Mehr zum Angebot lesen Sie auf DVM-SENIOREN.de
Thomas Krüger Versicherungsmakler
Hegelallee 53
14467 Potsdam

Tel: 0331 / 20076951
Fax: 0331 / 2709508
E-Mail: info@dvm-potsdam.de

Versicherungsvermittlerregisternummer: D-92RE-7U65J-88
Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO, Aufsichtsbehörde:
IHK Potsdam, Breite-Str. 2a-c, 14467 Potsdam

Zum Unternehmen:

Das Unternehmen Thomas Krüger Versicherungsmakler existiert seit mehr als 20 Jahren und betreut mehrere tausend zufriedene Kunden. Das Maklerhaus engagiert sich insbesondere für die Anliegen von Senioren und die, die es später sein werden. So beantwortet das Unternehmen alleinig im eigenen Kundenkreis eine stetig wachsende Anzahl von Versicherungsfragen, welche die Pflegeversicherung, die Sterbegeldversicherung und andere Sparten der Seniorenversicherung angehen.