60 Jahre Volpi

Licht zu beherrschen und technisch nutzbar zu machen bildet die Grundlage für viele Entwicklungen, die heute unser Leben prägen, angefangen von LED-Beleuchtungen und bildgebenden Sensoren über Licht- und Farbmessung bis hin zu RGB-Lasern. Seit 1953 stellt sich Volpi (http://www.volpi.ch) den damit verbundenen Herausforderungen und kann nun das 60-jährige Firmenjubiläum gebührend feiern. Schließlich hat das Schweizer Unternehmen, seit es vor etwa 15 Jahren die ersten LED-Lichtquellen auf den Markt brachte, die Entwicklungsarbeit in Optik, Elektronik und Photonik kontinuierlich mit beachtlichen Erfolgen vorangetrieben. Heute ist es mit Standorten in Schlieren und Auburn (NY, USA) zentral im europäischen und amerikanischen Wirtschaftsraum vertreten.

Volpi entwickelt und produziert optoelektronische Systeme, Messsysteme und faseroptische Subsysteme. Mit Standorten in Schlieren (Schweiz) und Auburn (NY, USA) ist das Unternehmen zentral im europäischen und amerikanischen Wirtschaftsraum vertreten. Die Mitarbeiter erarbeiten immer wieder innovative Lösungen im Bereich der Photonik und erfüllen damit die hohen Anforderungen der Kunden aus den Zielmärkten Life Science, Diagnostik, Medizintechnik, Endoskopie und Bildverarbeitung (Machine Vision). Einen wichtigen Schwerpunkt bilden dabei kundenspezifische Lösungen, die sich gut in die unterschiedlichsten Applikationen integrieren lassen und auf die jeweiligen Anwendungserfordernisse abgestimmt sind.


Über rbsonline

Vorname
Alex

Nachname
Homburg

Adresse

Am Hasenbiel 13-15
76297 Stutensee

Homepage
http://www.rbsonline.de