echolink S7-compact von Softing

Mit dem echolink S7-compact, das Softing auf der Messe HMI in Hannover (08.-12.04.2013) vorstellt, ergänzt das Unternehmen sein Portfolio im Bereich der SPS-Konnektivität. echolink S7-compact ermöglicht den Zugriff auf Siemens-Steuerungen der Baureihen S7-200, S7-300 und S7-400 über die Ethernet-Schnittstelle des Programmiergerätes. Steuerungen, die nicht über eine Ethernet-Schnittstelle verfügen, können direkt über TCP/IP an die Programmiergeräte angebunden werden. echolink S7-compact wird direkt auf die MPI-Schnittstelle der S7 Steuerung aufgesteckt und erlaubt die MPI Kommunikation zu 32 Steuerungen über 16 TC/IP Verbindungen. echolink S7-compact ist somit die ideale Lösung für eine kostengünstige Kommunikation zwischen OPC Server und S7 Steuerung ohne Ethernet-Schnittstelle.
Über Softing
Softing Industrial Automation ist ein weltweit führender Anbieter von industriellen Kommunikationslösungen und Produkten sowohl für die Prozess- als auch für die Fertigungsindustrie. Softings Produkte sind zugeschnitten auf die Anforderungen von System- und Geräteherstellern, Maschinen- und Anlagenbauern oder Endanwendern und bekannt für ihre Benutzerfreundlichkeit und funktionalen Vorteile. Weitere Informationen unter http://industrial.softing.com.
Softing auf der HMI in Hannover (08.-12.04.2013): Halle 9, Stand C 33

AnhangGröße
Softing_echolink_S7-compact_rgb_72dpi_600x600.jpg182.96 KB
08.04.2013: | |