Let's Swing - Seminare zur Schwingungsdiagnose

Weiterbildung beim Haus der Technik ab 22. Januar 2013

Eine der wichtigen Aufgaben in der Entwicklung, Konstruktion und Produktion sowie bei der Lösung von Mess- und Überwachungsaufgaben ist die Reduzierung von mechanischen Schwingungen und Körperschall als Quelle sekundärer Luftschallabstrahlung. Diese Schwingungen können aufgrund verschiedenartiger Prozesse entstehen - sie zu reduzieren ist die vorherrschende Aufgabe für Ingenieure und Techniker.

Schwierig zu erkennende Maschinenfehler werden betrachtet. Neben der Diagnose von Montagefehlern und Lagerfehlern an Maschinen wird ebenfalls die Schwingungsdiagnose an Elektromotoren behandelt.
Auch die Unterdrückung von Störsignalen bei Maschinen mit technologischen Störschwingungen wird an Praxisbeispielen erläutert.

In drei aufeinander aufbauenden Workshops im Haus der Technik können sich Interessenten auf den Sektor Schwingungsdiagnose schlau machen.

Information
Nähere Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.- Ing.- päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter www.hdt-essen.de/

Pressekontakt:
Heike Cramer - Jekosch
Dipl.-Ing.-Päd.
Leiterin Zweigstelle Berlin
Haus der Technik am Alexanderplatz
Karl - Liebknecht - Str. 29
10178 Berlin

Tel.: +49 30 3949 3411
Fax: +49 30 39493437
Mobil: 0173 247 506 3
E-Mail: h.cramer-jekosch@hdt-essen.de
www.hdt-berlin.de

AnhangGröße
berliner_verlag.jpg17.66 KB

Über Heike Cramer-Jekosch