Euromold 2012 – Hombach Kunststofftechnik informiert: Hochwertige Verkleidungen steigern den Absatz

Der permanent steigende Wettbewerbsdruck in fast allen Bereichen & Branchen führt zu einem sich immer schneller drehenden Innovationskarussell, um den technischen Vorsprung zu sichern. Bei immer identischeren Produkten, bei denen die Technologieunterschiede zwischen Wettbewerbern nur noch schwer erkennbar sind, ist die Außenwirkung - die Optik - wichtiger denn je.

Blickt man auf die letzten Jahrzehnte zurück, kann man sehen, dass der Investitionsgüterbereich hinsichtlich Design, Ästhetik und Ergonomie oftmals vernachlässigt wurde. Erst in den letzten Jahren begannen einige wenige Firmen zu erkennen, dass hier ein hohes Differenzierungspotential gegenüber Wettbewerbern besteht.

Dank der über 30-jährigen Erfahrung und des nötigen Know-hows im Bereich Design, Entwicklung und Fertigung in Kunststofftechnologien wie z.B. Thermoformen und Twin-Sheet Formen hat die Ernst Hombach GmbH & Co. KG dieses Potential frühzeitig erkannt und ihre Produktionsvefahren im Bereich der Kunststofftechnik entsprechend angepasst.

Gerade im Bereich der Maschinen-/Geräteverkleidungen, auch für sehr großvolumige Bauteile bis zum 3m x 2,5m Größe am Stück, hat Hombach vor mehr als 20 Jahren das Twin-Sheet Verfahren als Fertigungstechnologie für hochwertige Verkleidungskomponenten entwickelt. Das aus dem Vakuum-Tiefziehen abgeleitete "Twin-Sheet Forming" (TSF) ermöglicht dabei nicht nur sehr hochwertige Bauteilqualitäten, sondern ist aufgrund der im Vergleich günstigen Werkzeuginvestitionen bereits für Kleinststückzahlen (also auch für nur 20 Geräte/Jahr) wirtschaftlich interessant.

Auf der Euromold 2012 vom 27.11 - 30.11.2012 (Messegelände Frankfurt/Main, Halle 9.0 A130) präsentiert die Ernst Hombach GmbH & Co. KG einige dieser Möglichkeiten, wie z.B. die neuen Kunststoffkleider einer elektrischen Abkantpresse der Firma Bystronic.

Bei Hombach erhalten Sie neben dem Verständnis für hochwertige Qualität, Liefertreue, innovativen Fertigungstechnologien und der Leidenschaft, sich voll mit den Produkten der Kunden zu identifizieren, auch ein umfassendes Leistungspaket, das Sie auf Wunsch bereits ganz am Anfang Ihrer Verkleidungsentwicklung abholt.

Zu dem Leistungsspektrum der Ernst Hombach GmbH & Co. KG gehören neben dem Design, der Entwicklung & Konstruktion und dem Prototyping auch der Werkzeugbau, die Serienfertigung & Lackierung sowie die Endmontage von kompletten Baugruppen (inkl. ESD gerechter Montage).

Hombach sorgt dafür, dass Ihr Produkt genauso gut aussieht, wie das Know-how und die Technik, die in ihm steckt, denn dank der jahrelangen Erfahrung weiß die Ernst Hombach GmbH & Co. KG, dass ein hervorragendes Produktdesign den Absatz eines Produktes außerordentlich steigert.

Bei einem Besuch der Euromold 2012 können Sie in Halle 9, Stand A130 einige Beispiele aus dem Bereich Medizintechnik, Schienenverkehr, Maschinen- und Gerätebau der Ernst Hombach GmbH & Co. KG kennenlernen und sich direkt vor Ort von der exzellenten Qualität und dem innovativen Design der Produkte überzeugen.

Weitere Informationen zu den Leistungen der Ernst Hombach GmbH & Co. KG erhalten Sie unter www.hombach-kunststofftechnik.de .

Kontakt:
Ernst Hombach GmbH & Co. KG
Veit-vom-Berg-Str. 24
D - 91486 Uehlfeld

Geschäftsführer: Rudolf Tobolla, Timo Tobolla

Tel. 09163 / 9983-0
Fax 09163 / 9983-83

www.hombach-kunststofftechnik.de
info@hombach-kunststofftechnik.de

Die Ernst Hombach GmbH & Co. KG stellt hochwertige Thermoformen und Twin-Sheet Bauteile mit Hilfe des innovativen und wirtschaftlichen Twin-Sheet Verfahrens her. Um seine Kunden zufrieden zu stellen, setzt das Unternehmen vor allem auf Qualität, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit.