SONDERSENDUNG: 11.08.2012 Konsequenzen aus der Rechtslage der BRD für Europa und die Welt

http://www.youtube.com/watch?v=6ut1r6NgL6k ACHTUNG! Hinweis auf die Sondersendung von Wake News Radio / TV anlässlich des United We Win – Radio-Marathons am 11.08.2012, Beginn 13 Uhr mit Detlev und Dr. Werner Ratnikow LIVE zum Thema: Konsequenzen aus der Rechtslage der BRD für Europa und die Welt

Detlev von Wake News Radio / TV und sein Gast Dr. Werner Ratnikow diskutieren die letzten Ereignisse um die Rechtslage in der NGO BRD und Deutschland. Anhand des kürzlich, am 25.07.2012, erneut ausgesprochenen Urteils des höchsten BRD-Gerichts, dem Bundesverfassungsgerichtshof in Karlsruhe, wurde das bereits im Jahre 2008 identifzierte illegale Bundeswahlgesetz als nichtig erklärt.
In der Diskussion darum wird im Rahmen der am 11.08.2012 stattfindenden SONDERSENDUNG von Wake News Radio im United We Win Radio-Marathon diese Situation mit den jeweiligen Konsequenzen für alle anderen Staaten in Europa und der Welt diskutiert.
Offenbar sind alle Regierungen seit der Existenz dieses Bundeswahlgesetzes (1953 ?) nicht konstitutionell tätig gewesen, haben damit illegal gehandelt. Nun ergeben sich daraus die Schlüsse, dass damit auch alle von diesen auf den Weg gebrachten Gesetze, Beschlüsse, Verordnungen, Verträge und vieles mehr nichtig sein könnten – ein grosser Schock für viele, die sich den Umfang dieses wahrscheinlich grössten “Staats-Skandale” in der Welt, noch gar nicht ausmalen konnten.

Jedenfalls wird das noch weltweit für enorme Schlagzeilen und eben Konsequenzen führen!

Bitte alle einschalten!

Hier mehr:
http://mywakenews.wordpress.com/2012/08/10/sondersendung-11-08-2012-kons...


Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Unabhängigkeit von Richtern.

„Justizia braucht einen Behindertenausweis. Sie ist schwer beschädigt“.

Bundesarbeitsminister Norbert Blühm - Norbert Blühm wußte damals schon mehr als der Normalo....

Was nun die Unabhängigkeitsfrage der Richter angeht und den Artikel, so habe ich jedoch in Sachen Staatsanwälte bedenken. Diese sollten bestenfalls als beratende Beisitzer zugelassen werden da sie anders als Richter, immer weisungsgebunden sind. Richter sind nach dem Gesetz unabhängig, was jedoch in der Öffentichkeit immer falsch interpretiert wird. Diese Unabhängigkeit bezieht sich nicht auf die Stellung des Richters, sondern ausschließlich in der eigenen Urteilsfindung. Und das ist dem Wesenskern der Reprä-Demokratie auch geschuldet, die eben keine Demokratie dem Wortsinn nach ist und nie sein sollte. Erinnerlich sei nur, Konrad Adenauer etc. stammen aus einer Zeit und gehörten einer Gruppe an, die die Kaiserzeit ablehnte wie die Diktatur der Nazis, jedoch nie an eine Demokratie nach heutigem Verständnisse gedacht haben. Ähnlich der Widerstandsbewegung im 3. Reich, die immer einen gelenkten Staat wollten. Und das ist das Grundübel der BRD, die in die Tonne getreten gehört, da speziell seit der Wiedervereinigung diese bereits eine Verwaltungsdiktatur darstellt und eine Scheindemokratie ist. Da jedoch Niemand wirklich das Reich zurück haben möchte ist es nur natürlich, die Wiedervereingigung wie den Abschluß der Weltkrieges von 1914 bis 1945, nun mit einer neuen Verfassung für, durch und mit dem Souverän Deutschlands abzuschließen und den illegalen Zustand der BRD zu beenden. Dieses hätte auch die Chance, Deutschland für das 21. Jahrhundert neu aufzustellen wie Europa zu reformieren!

Wer wählt das "Bundesverfassungsgericht"?

Diese "Richter" werden zur Hälfte vom "Bundestag" (Wahlausschuss) gewählt (andere Hälfte vom Bundesrat - Plenum).
Wäre der "Bundestag" nicht rechtswirksam gewählt, wären es in Konsequenz auch die vom BT gewählten "Richter". Chaos als Programm!
"Politik" und "Justiz" lachen sich doch nur kaputt über die Bürger, die sich alles gefallen lassen, solange noch Sport und Soaps im Fernsehen gezeigt werden.

Kirche zum Mitreden (KzM) - Informationen über die römisch-katholische Kirche

BRD Richter illegal?

So ist es, alle Richter, Staatsanwälte und in der Folge das Rechtssystem in der BRD sind illegal, das BVerfG hat es sogar selbst 2 x bestätigt: 2008 und am 25.07.2012! Hier kann man die Verzweiflung der Richter selbst lesen: http://www.drb.de/cms/index.php?id=552

Wake News (C) Für alle, die aufwachen wollen

Konsequenzfrage

Ich fürchte, das wir keine Konsequenzen haben. Denn die Politverwaltungsdiktatur der BRD wird es richten. (siehe Beispiel SH) Außerdem ist die politische Selbstverwaltung der BRD nach wie vor nur ein Konstrukt der HLKO und unter Weisungsrecht des Alliiertenbeauftragten in der juristischen Person der USA. Es wird sich also gar nichts tun.

Über Wake News

Benutzerbild von Wake News

Homepage
http://wakenews.net

Branche
Investigativer Journalismus, Aufklärung + Information, Wahrheitssuche