Betrug: Twitter kämpft gegen Follower-”Dealer”

Im Netz blüht ein lukratives Geschäft mit gefälschten Profilen im Online-Kurznachrichtendienst Twitter.

Für durchschnittlich 18 Dollar umgerechnet ca. 14,50 Euro, könne man sich 1000 sogenannte Twitter-Follower kaufen, ergab eine neue Studie des IT-Sicherheitsspezialisten Barracuda Networks.

Was Follower sind?

Nun, Follower sind Nutzer die den Mitteilungen eines Twitter-Mitglieds folgen.

Man kann sich z.b. eine Follower-Armee kaufen um sich oder seine Produkte bekannter zu machen.

Zum Beispiel geschieht das dann über sogenannte Retweets – die Wiederholung von Botschaften an den eigenen Follower-Kreis.

Der Studie zufolge liegt der Tarif für 2000 Retweets bei fünf Dollar.

Mehr News und Informationen finden Sie auf der Internetpräsenz von:

http://www.konsumer.info

Krumme Geschäfte zwielichtiger Ärzte
Merkwürdiger Kundenservice der Postbank- schließlich ist es unser Geld
Polizei bei Facebook: Fahndung mit Hilfe von Facebook
Zeus Trojaner überlistet viele Virenscanner und verstärkt Angriffe auf mTANs
Anlagebetrüger aufgespürt- Ermittlungen eingestellt- Verfolger haben Angst
Abzocke: Auf der Spur einer “Inkasso Service GmbH”
Das miese Geschäft mit Kundenbewertungen
Wie bitte? Krach aus dem Kuscheltier
Langzeitkranke: Stufenweise Wiedereingliederung wird in Niedersachsen zu wenig genutzt


Über konsumer

Vorname
Konmedia GmbH

Adresse

Konmedia GmbH
Worblentalstrasse 33
CH- 3063 Ittigen

Homepage
https://www.konsumer.info

Branche
Online-Redaktion