omtv Communications Inc. News: Leclanché startet die Inbetriebnahme der neuen Produktionslinie und weist steigende Umsätze aus

06.07.2012 07:14

Leclanché startet die Inbetriebnahme der neuen Produktionslinie und weist
steigende Umsätze aus

- Ausbau der Produktionskapazität für energieeffiziente Speicherlösungen

- Umsatz im 1. Halbjahr 2012 legt um 25% auf CHF 8,4 Mio. zu

- Anteil des Lithium-Ionen-Geschäfts mehr als verdoppelt

Yverdon-les-Bains, 6. Juli 2012 - Leclanché S.A. (SIX Swiss Exchange :
LECN), der Spezialist für grossformatige Lithium-Ionen-Zellen und
Speicherlösungen, beginnt mit der Inbetriebnahme der neuen
Produktionslinie. Die Linie ist eine der grössten und technologisch
fortgeschrittensten Produktionsanlagen für Lithium-Ionen-Zellen in Europa.
Anlässlich des Investores Tages in Willstätt am heutigen Freitag kündigt
Leclanché zudem eine Steigerung des Umsatzes zum Halbjahr um 25% auf CHF
8,4 Mio an. Zudem erhalten die Analysten und Investoren Einblick in das
Produktangebot, welches von grossen Industriespeicherlösungen im
Containerformat bis hin zu High-End-Lösungen sowie Einsteigersysteme für
Eigenheimbesitzer reichen.

'Mit dem Beginn der Inbetriebnahme der neuen Produktionslinie in Willstätt
haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht. Mit unserer
voll-automatisierten Produktionsanlage auf dem letzten Stand der Technik
können wir als eines der wenigen Unternehmen in Europa grossformatige
Zellen im Massenproduktionsverfahren herstellen', sagte Pierre Blanc, Chief
Technology Officer bei Leclanché S.A. 'Wir können wirklich stolz auf das
Erreichte sein. Insbesondere da die Installation einer solchen Anlage
ausgesprochen komplex ist und weil wir den Zeitplan, den wir vor 18 Monaten
festgelegt haben, eingehalten haben.'

Die neue Anlage, die auf einer Gesamtfläche von rund 6.000 m2 in mehreren
Hallen errichtet wurde, umfasst die Beschichtung, die Assemblierung und die
Formierung der Zellen. Die Produktionskapazität liegt bei einer Million
grossformatiger 35 Ah Zellen bzw. einer Gesamtkapazität von 76 MWh im Jahr.
Im Vergleich: Die bisherige Produktionslinie verfügte über eine Kapazität
von 4 MWh. Mit einem Investitionsvolumen von rund CHF 20 Mio., welches im
Wesentlichen der Beschaffung von Maschinen aus Japan, Italien und den
Vereinigten Staaten diente, wurde die Anlage in einem Zeitraum von 7
Monaten errichtet. Mit der Inbetriebnahme wird die Belegschaft auf 130
Mitarbeiter zum Ende des dritten Quartals vergrössert.

Weiterhin gibt Leclanché ein Umsatzzuwachs für das erste Halbjahr um 25%
von CHF 6,7 Mio. in der Vorjahresperiode auf CHF 8,4 Mio. bekannt. Während
die Umsätze aus dem Distributionsgeschäft rückläufig waren, konnte
Leclanché die Erlöse im Lithium-Ionen-Geschäft im ersten Halbjahr CHF 1,7
Mio mehr als verdoppeln. Die Umsätze im Geschäft mit portablen
Batteriesystemen legten ebenso zu. Leclanché stellt seine
Halbjahresergebnisse am 20. August 2012 vor.

'Unsere Halbjahresergebnisse laufen nach Plan. Sie zeigen einen
Erlöszuwachs im Lithium-Ionen-Bereich, einem strategischen
Geschäftsbereich, der auf unserer grossformatigen Lithium-Ionen-Technologie
basiert', sagte Dr. Ulrich Ehmes, CEO of Leclanché S.A. 'Mit der
zusätzlichen Produktionskapazität wird es möglich, die Energiewende zu
meistern , sprich: die immer stärkere Nutzung von erneuerbaren Energien,
die mit einem effizienten und massgeschneiderten Speicherbedarf
einhergeht.'

In diesem Zusammenhang hatte Leclanché erst in der vergangenen Woche den
Eintritt in den Markt für Windkraft mit ads-tec, einem deutschen Entwickler
von Hochleistungsspeichersystemen, bekannt gegeben. Zusammen mit ads-tec
wird Leclanché eine industrielle Speicherlösung an einen Betreiber eines
Windparks liefern. Mit dem System entkoppelt der Betreiber die Erzeugung
vom Verbrauch des erzeugten Stroms. Die vier Racks weisen eine
Speicherkapazität von 100 kWh auf und werden im dritten Quartal
ausgeliefert.

Über Leclanché S.A.
Leclanché ist Spezialist für massgeschneiderte Energiespeichersysteme. Die
Strategie von Leclanché ist darauf ausgerichtet, seine Position als einer
der führenden Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen und Anbieter von
elektrischen Speicherlösungen für erneuerbare Energien in Europa
auszubauen. Zunächst richtet sich die Priorität auf stationäre
Heimspeicherlösungen für elektrischen Strom sowie die Expansion in die
Märkte für stationäre, industrielle und netztechnische
Stromspeicherlösungen. Durch die gezielte Beteiligung an
Forschungskonsortien mit Fokus auf mobilen Speicherlösungen positioniert
sich Leclanché auch die Möglichkeiten dieser neuen Märkten zu nutzen.

Durch eine einzigartige, lizenzierte Separator-Technologie, dem Kernelement
in Lithium-Ionen-Zellen und Fokus auf Titanat-Zellen, ist Leclanché in der
Lage, Zellen mit überdurchschnittlichen Sicherheitsmerkmalen und
Lebensdauer in automatisierter Produktion herzustellen. Zum Ende des
zweiten Quartals 2012 startete Leclanché den Produktionsstart der neuen
Produktionsanlage für grossformatige Lithium-Titanat-Zellen mit einer
installierten kommerziellen Gesamtkapazität von bis zu 76 MWh pro Jahr.

Leclanché wurde 1909 in Yverdon-les-Bains gegründet. Durch die Integration
eines Spin-Offs der Fraunhofer-Gesellschaft im Jahr 2006 entwickelte sich
die Firma von einem traditionellen Batteriehersteller zu einem führenden
Entwickler und Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen in Europa. Leclanché
beschäftigt momentan rund 120 Mitarbeiter und ist an der SIX Swiss Exchange
(LECN) kotiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Yverdon-les-Bains
(Schweiz) und einen Produktionsstandort in Willstätt (Deutschland). Mehr
Informationen zu Leclanché unter: www.leclanche.com

Pressekontakt Leclanché:

Christophe Lamps, Dynamics Group S.A.: Telefonnummer: +41 79 476 26 87,
cla@dynamicsgroup.ch

Pressekontakt Leclanché für Deutschland:

Markus Wieser, CNC AG: Telefonnummer: +49 89 599 458 114,
markus.wieser@cnc-communications.com

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält mit Bezug auf die Geschäftstätigkeiten von
Leclanché in die Zukunft gerichtete Aussagen, die beispielsweise aufgrund
der Begriffe 'strategisch', 'beantragt', 'einführen', 'wird', 'geplant',
'erwartet', 'Verpflichtung', 'bestimmt', 'vorbereitend', 'plant',
'schätzt', 'zielt ab', 'könnte/würde', 'potentiell', 'erwartend',
'geschätzt', 'Antrag' oder ähnlichen Ausdrücken identifiziert werden können
oder aufgrund von ausdrücklichen oder impliziten Äusserungen betreffend die
Aufstockung von Leclanchés Produktionskapazität, betreffend Anfragen für
bestehende Produkte oder zukünftige Einnahmen von solchen Produkten,
betreffend potentielle zukünftige Umsätze oder Einnahmen von Leclanché oder
einer ihrer Geschäftsbereiche. Sie sollten damit keine übertriebenen
Erwartungen verbinden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen reflektieren die
gegenwärtige Ansicht von Leclanché betreffend zukünftiger Ereignisse und
enthalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere
Faktoren, welche zukünftige Resultate, Performance und Leistungen erheblich
von den erwartenden abweichen lassen können. Es gibt weder eine Garantie,
dass die Produkte von Leclanché eine bestimmte Ertragshöhe erzielen noch
eine Garantie, dass Leclanché oder einer ihrer Geschäftsbereiche ein
bestimmtes Finanzziel erreichen.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Leclanché SA
Av. des Sports 42
1400 Yverdon-les-Bains
Schweiz
Telefon: +41 (24) 424 65-00
Fax: +41 (24) 424 65-20
E-Mail: investors@leclanche.com
Internet: www.leclanche.com
ISIN: CH0110303119, CH0016271550
Valorennummer / WKN: A1CUUB, 812950
Börsen: SIX

Ende der Mitteilung
Mitteilung übermittelt durch die EquityStory AG.

omtv NEWS REPORT
omtv Communications, Inc.
372 Richmond Street West, Suite 114
Toronto, Ontario, M5V 1X6
Kanada
Kontakt: Dr. phil. Frederik A. Petersohn, M.A.
Tel: +49 69 697681021
E-Mail: fp(at)open-market.tv

Angaben gemäß §34b WpHG i.V.m. FinA


Über omtv Communications Inc.