Wie rechtsradikal sind BRD Geheimdienste?

http://www.youtube.com/watch?v=2tU4f5mmQyw&feature=my_favorites&list=FLX...
Alarmierende Informationen quellen überall hervor. Es wird von allen Dächern geschrien, Geheimdienste haben die sog. “Rechte Szene” dermassen unterwandert, dass man eigentlich davon auszugehen hat, dass die BRD-Geheimdienste wahrscheinlich die rechte Szene der BRD sind. Man stelle sich das einmal vor, sämtliche belastenden Dokumente, die das sicher hätten nachweisen können, wurden in einer Panikaktion vom BRD-Verfassungsschutz schnellstens vernichtet, so dass man diesen ungeheuren Vorwurf nunmehr eben nicht mehr ganz so einfach nachweisen kann. Immerhin musste der Präsident des Bundesverfassungsschutz, Herr Heinz Fromm aufgrund dieser plumpen Beweisvernichtungen um seine Entlassung bitten.

Wie tief verstrickt sind also die Geheimdienste, die ja gem. allgemein bekannter Praxis offenbar auch alle miteinander verknüpft sind und natürlich auch international zusammenarbeiten. Eine starke Verknüpfung lässt sich leicht nachprüfen, so sind vor allem der israelische Mossad und der amerikanische CIA immer überall mit drin!

So darf es nicht verwundern, dass inzwischen auch die Bevölkerung der BRD und das Ausland ob all dieser Verstrickungen, der Agenda, die anscheinend dahinter steckt, die sich in Form von Morden und falschen Attacken, die wiederum zu Einschränkungen der Freiheit der Menschen in der BRD führen, man denke nur an die Vorratsdatenspeicherung, die “Terroristen” – Abwehr, die sogar dazu genutzt werden, dass Grundrechte, Menschenrechte verletzt werden, in höchsten Massen alarmiert sind!

Auch Wake News Radio, die Webseite http://wakenews.net des freien und investigativen Journalisten Detlev Hegeler in Basel, Schweiz wurden ja Opfer der offenbar im geheimen tätigen und international vernetzten Polizei- und Geheimdienstorganisationen, die auch vor den Grenzen der Schweiz keinen Halt kennen! Pressefreiheit uund investigative Untersuchungen seitens ncht-system konformen Aufklärern sind halt gefährlich für die Hinterleute dieser im geheimen stattfindenden, sicher nicht demokratisch gedachten Kräfte, die eine moderne, parlamentarisch organisierte, demokratische Gesellschaftsform aushebeln könnten.

Daher ist es wichtig für alle, die sich für Demokratie, für eine offene Gesellschaft engagieren und diese für Voraussetzngen für den Erhalt von Freiheit, Menschenrechten, freie Rede- und Meinungsfreiheit halten, sich nicht nur zu informieren, sondern auch offen dafür auszusprechen und Politik, Regierung dazu anzuhalten, sich für das Wohl des Volkes zu 100% einzusetzen!

Sehr alarmierend erscheinen hier auch die Veröffentlichungen von Regierungsstellen der DHS (Department of Homeland Security) aus den USA, die hier eine Definition von “Terroristen” – Gruppierungen wie folgt aufführen:...

Hier geht es weiter:
http://mywakenews.wordpress.com/2012/07/05/wie-rechtsradikal-sind-brd-ge...


Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Verfassungsschutz und Rechtsrichtungsfragen

Es erscheint bei Beobachtung der Entwicklung speziell seit 1990 doch so, daß man mit diesen Maßnahmen rechtslastiger Organisationsformen wie deren Unterstützung, vielleicht gar Steuerung, politische Ziele verfolgt. Diese sind bei genauem Hinsehen tagtäglich zu erleben. Hernach ist zu erkennen, die Gleichschaltung der "Denkwächter" der BRD zielen auf eine Pflege des Nazionalsozialismusses wie der "rechten Szene" die sich aufgrund der Einkapselung der befreiten "SBZ-Länderein" nun sich ihren Weg bahnen ab, um eine religiöse Pflege des Themas zu zelebrieren, die jegliche Kritik konservativer oder auch unabhängiger wie kritischer Denkweisen zum System, verhindern will. Denn es soll von der eigenen Rechtsbeugung im Zusammenhang mit der Wiedervereinigung abgelenkt werden, die Genderideologie verfestigt werden, die Multikultivierung gesichert werden, die "Gutmenschenfraktion" stabilisiert werden wie die Absicherung des Politetablissements, welches die Form einer Politverwaltungsdikatur angenommen hat und schon bei Carl Jaspers als Politoligarchie beschrieben wurde, um somit eine neue Verfassung für Deutschland zu umgehen wie Änderung der Parteienlandschaft wie Organisationsstruktur der BRD , die dem Sinne nach keine richtige Demokratie darstellt, zu verhindern wie zu verewigen.

Insoweit wird eine verschwindene Minderheit, die auch anders kontrollierbar und verfolgbar wäre wie man auch die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit und rechten Strömungen anders gestalten könnte wie sollte, zum Gegenstand der Verschleierung eigener Ziele wie Nutzung der kontrollierten Denklenkung und Politikausrichtung, die Bevölkerung zu manipulieren. Die Rechte Szene wird benötigt und man schreckt eben auch nicht vor dem Zulassen von Verbrechen zurück, um diese Ziele zu erreichen. Die Akten mußten verbrannt werden um eben zu verhindern, daß man womöglich der Strategie und Denkrichtung wie Zielrichtung dieser Maßnahmen, auf die Schliche kommt. Man könnte fast meinen, ein "Mielke-System" westlicher Prägung.

Über Wake News

Benutzerbild von Wake News

Homepage
http://wakenews.net

Branche
Investigativer Journalismus, Aufklärung + Information, Wahrheitssuche