Kaffeefahrtenabzocker: Geschädigte von Werbefahrten gesucht

Das Europäische Verbraucherzentrum in Österreich bittet um Mithilfe.

Wer kennt sie nicht: Gewinnmitteilungen, die einem hohe Geldbeträge versprechen, welche im Rahmen einer Ausflugsfahrt ( Kaffeefahrt) ausgezahlt werden sollen.

Was attraktiv klingen mag, dient allerdings nur dazu, Personen zu sogenannten Werbe- oder Kaffeefahrten zu locken, wo diverse Produkte zu sehr stolzen Preisen verkauft werden.

Eines der Unternehmen, welches bei solchen Werbefahrten seine Produkte anbietet, ist die:

Magna-Met GmbH/Magna-Med GmbH
Zum Gewerbegebiet 15
D-49696 Molbergen

Die zu den entsprechenden Werbefahrten einladenden Schreiben stammen von der (Rätsel-) Gewinnzentrale Rene Spiller, Rätsel-Gewinnzentrale Rene Glaser, Rätsel-Gewinnzentrale Richard Glaser oder Gewinnzentrale Andreas Hömmen (Postfächer in Österreich: Postfach 2412 und 2422, A-5000 Salzburg).

Nachdem einige TeilnehmerInnen von Werbefahrten ihre dort gekauften Produkte dann doch nicht wollten und zeitgerecht bzw. ordnungsgemäß vom Vertrag zurücktraten, weigerte sich Magna-Met Anzahlungen oder den bereits voll geleisteten Kaufpreis zurückzuerstatten.

Daher wird in Zusammenarbeit mit den deutschen Behörden versucht, dieser Praxis einen Riegel vorzuschieben.

Damit dies auch gelingt, werden jedoch noch weitere potenziell Geschädigte gesucht.

Sollten also auch Sie Probleme mit der Magna-Met GmbH/Magna-Med GmbH haben, dann wenden Sie sich bitte an

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Mag. Simon Eder
Tel. +43 (0) 1 711 00 2524
e-mail: simon.eder@bmask.gv.at


Über konsumer

Vorname
Konmedia GmbH

Adresse

Konmedia GmbH
Worblentalstrasse 33
CH- 3063 Ittigen

Homepage
https://www.konsumer.info

Branche
Online-Redaktion