Pressefreiheit attackiert: Detlev v. Wake News Radio bei OYM Radio, Ireland 27.05.2012

Nach dem unglaublichen Eingriff in die Pressefreiheit durch die Polizeibehörden in Basel, Schweiz und Lörrach in der BRD am 22.05.2012 gegen Journalisten durch ungeheuerliche Eingriffe in die Persönlichkeitsrechte, den geschützten Wohnbereich und die Unabhängigkeit von Medien mit verbrieften Rechten freier Meinungsäusserung zum Wohle der Öffentlichkeit in Aufdeckung von haarsträubenden, menschenverachtenden Praktiken von staatlichen Behörden, respektive Machtmissbrauch zum Schaden Betroffener, wird Detlev von Wake News Radio auch weiterhin seine Aufklärungsarbeit durchführen.

In diesem Sinne hat Detlev ein volles Programm um über diese einer Demokratie unwürdigen Praktiken und deren Hintergründe auch international zu berichten.

Zur Zeit ist Wake News Radio nur über OkiTalk.com Radio immer Dienstags und Donnerstags live ab 16 Uhr zu empfangen, die Webseite http://wakenews.net kann zur Zeit nicht aktualisiert werden, Schadensersatzforderungen gegenüber den Verantwortlichen werden zur Zeit erarbeitet, ein ganzes Team von spezialisierten Anwälten aus verschiedenen Ländern bereiten die entsprechenden weiteren Schritte vor.

Nachdem er schon letzte Woche im US-Radio eine erste Info an die Menschen in den USA und in Kanada geben konnte, folgt nun GB und Ireland durch ein Interview bei OYM Radio.

Am 27.05.2012 um 20:30 Uhr wird er dort von Alan zu diesen ungeheuerlichen Vorgängen interviewt:

Hier die Links:

http://www.unitedwestrike.com/p/detlevs-blog.html
http://www.oymireland.com/
http://mywakenews.wordpress.com/2012/05/26/detlev-wake-news-radio-live-s...


Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

wie im 3. Reich oder der Ukraine!

Dieser Vorgang ist genauso haarsträubend wie einst die Spiegelaffäre und ähnliche Geschehnisse auch danach in der BRD. Das erinnert nicht nur an das 3. Reich, sondern macht auch deutlich, wo wir leben. Nämlich in einer Politverwaltungsdiktatur und BRD ohne staatliche Legitimation, so die juristischen Wissenschaften. Der Vergleich mit dem 3. Reich kommt von der BRD-Führung selbst, die sich amtlich als identisch mit dem 3. Reich erklärt hat und mit einer Ermächtigung die Alt-BRD als Neu-BRD ausgibt und weiterregiert. Und offensichtlich nun auch deren Methoden kopiert. Siehe den Staatsstreich von 1990 im Auftrage von Helmut Kohl, wo alle Parteien mitgemacht haben wie der Verweigerung des Menschenrechtes der Deutschen aufgrund der Wiedervereinigung Deutschlands auf eine neue Verfassung, der Rechtskorrumpierung des Artikels 23 wie der nicht mehr steuerbaren Justiz, die zunehmend Wild-West spielt!

Über Wake News

Benutzerbild von Wake News

Homepage
http://wakenews.net

Branche
Investigativer Journalismus, Aufklärung + Information, Wahrheitssuche