18.04.2012 Neue CD der Gebrüder Engel , das Album "SÜNDER" ist da!

Münster/Berlin - 18. April 2012
Ab sofort ist die neue CD der "Gebrüder Engel" käuflich zu erwerben! Das neue Album heißt "SÜNDER"!

Mit ihrer 8. Platte erlauben sich die "Engel" 2012 ein Comeback! Auch gibt es schon zahlreiche Gerüchte, dass die Gruppe im Herbst eine "Sünder"-Tour planen.

Über Ihr neues Album sagen die "Gebrüder Engel":
"300 Jahre Aufklärung für die Katz, Zeit für uns, sich erneut zusammenzuschließen und Flagge zu zeigen!"

Die ersten Anzeichen, dass die "Gebrüder Engel" wieder zurück sind, konnten die Fan´s anlässlich der "Wutbürger-Demo´s" Stuttgart 21 erfahren. Hier spielte die Band live einen neuen Titel :
"Zeiten des Zorns (Stuttgart 21 Mix) / Gebrüder Engel".

NEUES GEBRÜDER ENGEL ALBUM: S Ü N D E R ab sofort auf allen DOWNLOADPORTALEN

In die CD reinhören kann man über:
http://artistcamp.rebeat.com/gebrueder-engel/suender/9008798084388/index...

Einen Vorgeschmack, dass die Gruppe "Gebrüder Engel" noch existiert , konnten die Fan´s Anfang des Jahres mit Kostproben auf Youtube (http://www.youtube.com/user/steinfurt1?ob=0&feature=results_main)

oder MySpace (http://www.myspace.com/gebruederengel) schon vorab genießen.

Die jetzige Besetzung der "Gebrüder Engel":

Tom Engel
Vocals, Gitarre, Bluesharp
Doc Heyne
Leadgitarre, Vocals
Jogi Spittka
Baßgitarre, Vocals
Gereon Homann
Drums

Die Engel selbst über Ihre Musik:
"Klingt wie:
Harter Rock`n Roll - absolut respektlos, wild und unanständig, aber auch tief berührend und voller Wahrheit. Und wirklich sehr lustig."

Alle bisher erschienen Alben im Überblick:
"Gebr. Engel" 1976
"Skandal" 1978
"Magengesicht" 1980
"Kopfsalat" 1982
"Die Wahrheit" 1983
"Watt´ne Welt" 1987
"Ton Träger Sieben" 1993
"Sünder" 2012

Auch die alten Titel der "Gebrüder Engel" sind leider heute noch immer sehr aktuell.


Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

GEBRÜDER ENGEL 2012 neues Album „SÜNDER"

GEBRÜDER ENGEL 2012 – Alttestamentarischer Zorn neues Album „SÜNDER“ (300 Jahre Aufklärung für die Katz)

So war es
Wer die Gebrüder Engel einmal live erlebt hat, wird sich noch lange daran erinnern.
Mit hartem Rock´n Roll und rauer Sprache wurden sie zum Vorbild vieler junger Rockgruppen. Fünf der mittlerweile 7 Alben gibt es ausschließlich auf Vinyl.
Die Engel spalteten das Publikum nicht selten in zwei Lager. Einerseits beschimpft von militanten Emanzen, die in dem Titel DAS MUSS WEG einen perfiden Angriff auf Ihr „Mein Bauch gehört mir“ - Gefühl sahen, andererseits ausgesperrt aus fast allen Radioanstalten, die bei DIE REDE (DEUTSCHLAND IST DEMOKRATISCH) – (ein sarkastischer Hieb auf pathetisches nichtssagendes Politikerdkauderwelsch) und SIE FANGEN WIEDER AN (die berühmte Anti-Neonazihymne) gefährliche revoluzzergesinnung witterten.
Überall gab es Skandale, wenn Tom Engel zu den Klängen von KLAU LIES UND KOTZ demonstrativ eine BILD-Zeitung in Brand steckte, oder er bekam Ärger mit handgreiflichen Emanzen, die die Ironie eines „Machosongs“ wie SIE MACHT ES GUT nicht verstehen wollten. Die bekanntesten und erfolgreichsten Alben, „Skandal“ und „Magengesicht“, sind heute Klassiker der deutschsprachigen Rockmusik.
So wird es sein
2012: Die Themen der meisten Engelsongs sind leider immer noch genauso aktuell wie vor über 30 Jahren.
Zeit für die Gebrüder Engel, sich erneut zusammenzuschließen und Flagge zu zeigen.
Frontmann Tom Engel, dem es in der Vergangenheit immer wieder gelang, absolute Topmusiker um sich zu scharen (u.a. Jim Voxx, Karl Allaut, Thomas Carola Kretschmar, Frank Dietz, Carl Carlton, Bertram Engel , Steffi Stephan), hat diesmal zusammen mit dem Ausnahmegitarristen Doc Heyne und einer gnadenlosen Rhythmussection wieder voll ins Schwarze getroffen. So entstanden wie aus dem Nichts jede Menge brandneuer Lieder, die nahtlos an den alten „Engelgeist“ anknüpfen. Sie beheimaten genau die Schärfe und den Humor, die einen guten Engel-Song ausmachen.
Gleich der erste Track des neuen Engel-Albums, „Zeiten des Zorns“ (OccupyMix), legt Tempo und Messlatte vor. Scherer Rock´n Roll als Soundtrack für Widerstand und Volkszorn. Gefolgt von dem funpunkigen „Abkassiern“ (Carsten Maschmeyer-Mix), jeder bescheißt jeden ohne Rücksicht auf Freunde und Verwandte.
„Stumpf ist Trumpf“ (Sarrazin-Mix) pickst kräftig in Pisa- und Emanzipationswunden.
Und streng apodiktisch, und dadurch umso kurioser „Schäm Dich (tu Buße)“. Da werden die
relativ harmlosen „Verfehlungen“ der Freundin in bester Struwwelpetermanier gnadenlosen abgestraft. Dann laden die Engel in rohem AC/DC-Riffrock mit „Genie (völlig verstrahlt)“ nach, einer herrlich flapsigen „Disse“ an eine enttäuschende Liebe.
Die Kirche mit ihrer Doppelmoral wird in „Wer es lang hat (Ratzinger-Mix)“ abgewatscht.
Danach tief berührend das Drogenmelodram „Zu den Sternen wollte sie“ und im Titeltrack „Sünder“ beschreibt sich der Sänger unbarmherzig als das, was er ist und wir alle sind, nicht ohne gleichzeitig hinterlistig um seine Bestrafung zu betteln (sperr mich auf Dein Zimmer).
Es folgt Romantik pur: „Unsere Zeit ist längst reif“, mit ungewöhnlichsten Metaphern (die Sonne fordert Schmerzensgeld, weil Du sie in den Schatten stellst), um dann von „Sei kein Poet 2012“ direkt konterkariert zu werden.
Am Schluss noch das ab dem Album „Kopfsalat“ traditionelle Schmankerl. Das sind so Songs, die etwas aus der Reihe tanzen. „Zieh Leine“ heißt es diesmal. Ein frisch Verlassener wirft dem neuen Lover seiner „Ex“ alle die Dinge vor, die es selber bestens bedient.
Mit diesem neuen Album und den alten Hits im Gepäck werden die Engel Ihre verzweifelte Romantik durch Clubs und Hallen prügeln, bis die Leute nur noch lautstark mittoben können.

Wer lust auf die "Engel" bekommen hat:
Seit Mitte April ist die neue CD der "Gebrüder Engel" im Handel! Das neue Album heißt "SÜNDER"!

Mit ihrer 8. Platte erlauben sich die "Engel" 2012 ein Comeback!

MP3 download ab sofort bei llen bekannten Plattformen möglich.
CD Bestellung auch bei thomasdevries@gmx.de (Pucky Music)

In die CD reinhören kann man über:
http://artistcamp.rebeat.com/gebrueder-engel/suender/9008798084388/index...

Quellenangabe: Mit freundlicher Genehmigung von T. De Vries (Pucky Musik)

Über Bigcharly-Rocco