Den nächsten Umzug stressfrei erleben - mit den richtigen Tipps ist es möglich

Im Herbst und Frühjahr ist nicht nur die Zeit, die Wohnung mal durchzuputzen, sondern viele nutzen diese Jahreszeiten auch gleich für einen Neustart und ziehen um. Aber unabhängig von Jahreszeit und dem Grund des Umzugs, in jedem Fall steht eine Menge Arbeit an. Zunächst muss der alte Mietvertrag gekündigt werden. Das sollte korrekt erfolgen und vor allem zum richtigen Zeitpunkt. Zu früh ist gefährlich, da man erstmal eine neue Bleibe finden muss. Aber kündigt man zu spät, läuft man Gefahr Mieten doppelt zu zahlen und das kann teuer werden. Was ist also zu beachten, um den richtigen Zeitpunkt zu erwischen? Außerdem muss der Mieter wissen, was er alles für Unterlagen benötigt, um eine passende Wohnung auch zu erhalten. Zeit ist oftmals der entscheidende Faktor, wenn man eine Wohnung ergattern möchte. Besonders in Großstädten werden die Wohnungen täglich vergeben. Es ist also eine gute Vorbereitung nötig, um erfolgreich zu sein.

Ist die neue Wohnung schon gefunden, bleibt zu klären, was an alter und neue Wohnung renoviert werden muss. Welche Verpflichtungen hat der Mieter und welche der Vermieter? Was darf alles im Mietvertrag festgelegt werden? Viele Fragen, die der Laie oftmals übersieht und dann mit Schrecken in einem ungünstigen Vertrag landet. Doch das kann vermieden werden! Denn zum Glück gibt es die richtigen Hilfen im Internet. Seiten wie das Immobilienportal Immonet helfen dem Laien an alles Wichtige zu denken. Angefangen bei der richtigen Suche für das neue Heim, werden konkrete Angaben erfragt. Hinweislisten erinnern den Leser, an was er alles denken muss, bevor und während der Umzug ansteht. Außerdem findet man die richtigen Links zu vielen weiteren Artikeln, die hilfreich sind. So endet der Umzug nicht im Chaos und der Einzug in das neue Heim kann entspannt begonnen werden. Jetzt fehlen nur noch die passenden Möbel. Aber auch da hilft das Internet weiter.

31.10.2011: | |