Kapitallebensversicherung + Risikolebensversicherung: Wofür?

Die Begriffe Kapitallebensversicherung und Risikolebensversicherung werden jedem bekannt vorkommen. Doch wo ist der Unterschied zwischen einer Kapitallebensversicherung und einer Risikolebensversicherung und welcher Zweck wird mit diesen Versicherungen verfolgt?

Kapitallebensversicherung:

Die Kapitallebensversicherung kennt zwei Versicherungsfälle:

-Versicherungsfall im Erlebensfall
-Versicherungsfall im Todesfall

In erster Linie dient eine Kapitallebensversicherung der zusätzlichen Altersvorsorge. Sollten Angehörige finanziell von Ihnen abhängig sein, sind Ihre Angehörigen mit der vertraglich festgelegten Todesfallsumme gleichzeitig für den Fall Ihres vorzeitigen Ablebens, finanziell abgesichert.

Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung kennt nur einen Versicherungsfall:

-Versicherungsfall im Todesfall

Niemand beschäftigt sich gerne mit dem eigenen Tod. Sind Sie aber verantwortlich für Ihre Angehörigen, weil Sie Alleinverdiener sind oder den mit Abstand größten finanziellen Beitrag in Ihrer Familie erbringen, ist es notwendig, die Möglichkeit des vorzeitigen Ablebens in Erwägung zu ziehen. Sichern Sie Ihre Angehörigen finanziell mit einer Risikolebensversicherung ab!

Fordern Sie kostenlose und unverbindliche Beratung an für Kapitallebensversicherung + Risikolebensversicherung:

Kapitallebensversicherung

Risikolebensversicherung

Mönchengladbach, 27.10.2011

Web: Strom, Gas, DSL, VDSL, Versicherungen, Finanzen und Reisen->stromtarife günstig->Sparen Sie sich reich!