L.W.C. Michelsen: Buffet-Köstlichkeiten für die Sommerparty

Mit unseren international inspirierten Rezeptideen holen Sie den Sommer ins Haus

HAMBURG (22.08.11) - Eine tolle Sommerparty im Garten? Lauschige Abende mit guten Freunden auf der Terrasse? In diesem Jahr fielen bisher viele Feste buchstäblich ins Wasser. Doch Sommerhoch „Morven“ verspricht jetzt ideales Partywetter. Und auch mittelmäßige Temperaturen sind noch lange kein Grund, auf eine Party zu verzichten. Denn auch auf der (überdachten) Terrasse oder im Wohnzimmer lässt sich ein sommerliches, partytaugliches Ambiente schaffen. Und mit leckeren und abwechslungsreichen Buffet-Köstlichkeiten können Sie Ihre Gäste dann rundherum verwöhnen!

Heißen Sie Ihre Partygäste mit einem „Golden Cocktail“ - elsässischer Crémant Bouvet veredelt mit einem Schuss Pfirsich-Goldrausch-Sirup - willkommen. Neben einer guten Wein-Auswahl sollte eine fruchtige Bowle bei einer richtigen Sommerparty nicht fehlen. Für eine Orangen-Bowle werden sonnengereifte Orangen und Limetten nach dem Waschen ungeschält in mundgerechte Stücke geschnitten und in einen großen Krug gegeben. Dann Orangenminze zu den Fruchtstücken geben und mit Drehmahl-Orange abrunden. Die Früchte mit einer Kelle zerdrücken und die Fruchtmischung schließlich mit Zuckerrohrschnaps und gut gekühlten Riesling des Weinguts Geil aufgießen.
Lassen Sie sich für Ihr Buffet einfach von der internationalen Küche inspirieren. Einen Hauch Spanien bringen Chorizo-Spießchen auf Ihr Buffet. In Scheiben geschnittene Chorizo-Wurst, Pfefferoni-Gurken und schwarze Oliven werden dafür abwechselnd auf kleine Spieße gesteckt. Immer köstlich schmecken gefüllte Tomaten - und das von der Nordsee bis an die Adria. Schneiden Sie von möglichst kleinen Tomaten einen Deckel ab und entkernen Sie die Tomaten mit einem Teelöffel. Eine Crème aus Ricotta, gehackten Kräutern und Oliven herstellen, mit Gourmet-Meeressalz und Knoblauch-Pfeffer abschmecken und in die vorbereiteten Tomaten füllen. Italienisch kommen Serrano-Röllchen daher. Dazu werden Scheiben vom Serranoschinken mit Frischkäse, fein abgeschmeckt mit Marsala-Küchengeist, bestrichen und fest um Käsegebäck-Stangen gewickelt.

Das Wetter ist alles andere als grilltauglich? Kein Problem! Klassisches, in hauchdünne Scheiben aufgeschnittenes Roastbeef ist eine köstliche Alternative zu Gegrilltem und lässt sich außerdem gut vorbereiten. Dazu das Fleischstück mit Gourmet-Pfeffer „Tricolori“, Gourmet-Meeressalz und Piment einreiben und nach dem Anbraten im heißen Ofen weiterschmoren. Das Roastbeef nach dem Abkühlen in Folie wickeln und kaltstellen. Überraschen Sie Ihre Gäste dazu mit einem französischen Kartoffelsalat aus lila Kartoffeln, grünen Bohnen, Eiern und Schalotten - der Salatklassiker feiert damit ein gelungenes Comeback auf dem Buffet! Mit einem Blattsalat und einer feinen Himbeer-Vinaigrette, einer Auswahl an herzhaften Relishs, knackigen Azia Gurken, knusprigem Baguette und einer Käseplatte wird das Buffet komplett.

Das Ricotta-Himbeer-Dessert und die Grappa-Creme setzen dann den süßen Schlusspunkt. Dazu Ricotta gut abtropfen lassen, durch ein Sieb drücken und mit Honig mit Pecan-Nüssen mischen. Die Himbeeren mit Drehmahl-Zitrone und Limoncello-Likör vermengen und gut pürieren. Nun schichtweise Ricotta-Honig-Creme und Himbeermischung in kleine Gläser geben und mit jeweils einer Himbeere garnieren. Für die Grappa-Creme Sahne, Dickmilch und Drehmahl-Vanille vermischen und mit edlem Grappa Riserva Chardonnay Veneto abschmecken. Schichtweise die Creme mit kernlosen Weintrauben in kleine Gläser oder Schalen füllen und mit einem Hauch Drehmahl-Espresso garnieren.

Erfahren Sie mehr zu unseren Buffet-Ideen unter: www.michelsen-versand.de/sommerparty
Detaillierte Rezeptideen und viele Tipps finden Sie unter: www.genussblog.net

AnhangGröße
Sommerparty.jpg652.51 KB