Segula GmbH stellt Burger-Maker vor

Hamburger sind beliebt bei Jung und Alt. Doch beim Braten spritzt das Fett und der Geruch hängt noch tagelang in den Räumen.

Damit ist jetzt Schluss. Mit dem Segula Burger-Maker sind Hamburger genauso schnell und einfach herzustellen wie Waffeln, denn der Burger-Maker arbeitet nach demselben Prinzip. Die vorbereitete Hackmasse wird nach einer kurzen Aufheizphase mit dem mitgelieferten Portionierer in die 4 Vertiefungen gegeben. Nach dem Schließen des Deckels zeigt eine Kontrollleuchte an, ob die Hamburger fertig sind.

So können in kurzer Zeit viele Mini-Burger gebraten werden. Das macht den Segula Burger-Maker so ideal für Kindergeburtstage, Grill-Partys oder auch für Büffets.

Dank der Anti-Haftbeschichtung ist kein Öl zum Braten notwendig. Ein weiterer Vorteil gegenüber dem fettreichen herkömmlichen Braten in der Pfanne. Überschüssige Flüssigkeit wird in einem mitgelieferten Auffangbehälter unterhalb des Burger-Makers gesammelt.

Carmen Sahm, Leiterin der Logistik: „ Das Prinzip überzeugt einfach. Und gerade Kinder können nicht genug von den kleinen Hamburgern bekommen. Auf Geburtstagen hat man ja meistens schon genug Stress mit der Organisation und dem Kuchenbacken. Unser Burger-Maker kreiert tolle und leckere Snacks dagegen ohne großen Aufwand.“

Der Burger-Maker ist ab sofort im Handel erhältlich. Weitere Informationen sowie Bezugsquellen sind auf www.segula.de zu finden.

Bei Fragen zu den Produkten, Preisen und Lieferterminen können Sie sich an den Produktmanager Christian Essers wenden: ce@segula.de

Telefonischer Kontakt:

Tel.: 0221-3480598 - 0
Fax: 0221-3480598 - 15

AnhangGröße
cookerklein.jpg44.06 KB