Der Song für die Fußballweltmeisterinnen

In Japan ist die Sonne im wahrsten Sinne des Wortes aufgegangen mit dem Gewinn der Frauen-Fußballweltmeisterschaft. Die japanischen Spielerinnen haben als wahre Botschafterinnen die Fans des Frauenfußballs begeistert. In einem packenden Finale behielten die blau-weiß-roten die Nerven und gewannen im Elfmeterschießen gegen die USA die Frauenfußballweltmeisterschaft in Deutschland.

Unser Land war ein großartiger Gastgeber, so Bundespräsident Christian Wulff (17.07.11) gestern im TV-Interview. Mehr noch: Nun folgt heute, einen Tag später (18.07.11), bereits das Gastgeschenk für die Weltmeisterinnen: Ein Song von MARTIN JONES in japanischer Sprache.

Die Bescheidenheit der kleinen und flinken Kickerinnen hat MARTIN JONES in seinen Song „KORE GA BOKU NI DEKIRUSUBETE“ („mehr ist es nicht“) verpackt und ihn direkt per MP-3 nach Japan zur Botschaft und zu den Medien gesendet. Auch die Radiostationen in Deutschland haben am Montagvormittag den Song für Nippons Töchter erhalten.

Die ersten Radiosender haben bereits vier Stunden nach der Veröffentlichung den Titel in ihre Programmplanung eingefügt, so z.B. auch MDR-1 Radio Sachsen-Anhalt um 13:24 Uhr am Montag, den 18. Juli 2011.

MARTIN JONES: „Ich möchte mich einfach nur bedanken für dieses Sommermärchen, das gerade für die Japanerinnen wahr geworden ist. Ein so geschundenes Land braucht Unterstützung und jede Art der moralischen Hilfe von uns allen. Ein besseres Ende konnte diese Frauenfußballweltmeisterschaft in unserem Land nicht finden. Aus Dankbarkeit schenke ich meinen Song allen japanischen Gästen und Freunden“.

AnhangGröße
1200x1200.jpg149.46 KB

Über Yvonne Bachmann